Kindeswohlgefährdung/Kinderschutz/frühe Hilfen

Hier erhalten Sie Informationen und Materialien zu den Themenbereichen Kindeswohlgefährdung/Kinderschutz/frühe Hilfen:

Inhaltliche Beratung zum Thema Kindeswohlgefährdung

In Form von Inhouse-Seminaren und Beratungsprojekten qualifizieren wir bedarfsgerecht die Leitungkräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen und freien Jugendhilfe.

  • Konzeptionelle Fragestellungen
  • Praktische Auswirkungen des § 8 a SGB VIII
  • Methodentraining zum Umgang mit dem Verdacht auf Kindeswohlgefährdung
  • Methodentraining zur Beratung im Zwangskontext
  • Schutzkonzepte
  • Unterstützungskonzepte

Heidi Knapp: heidi.knapp@lwl.org

  • Entwicklung von Verfahrensstandards im Umgang mit Kindeswohlgefährdung auf der Grundlage eines abgestimmten Gesamtkonzeptes
  • Örtliche Vereinbarungen auf der Grundlage des § 8 a SGB VIII zwischen den einzelnen Diensten der Jugendhilfe

Beate Rotering: beate.rotering@lwl.org


Aktuelle Fortbildungsangebote zum ASD und den Hilfen zur Erziehung

26.11.-28.11.14

Familienrat

("Family Group Conference")

Münster

LWL-Landesjugendamt Westfalen

01.12.14

Hilfe für junge Volljährige und Übergangsbegleitung

Münster

LWL-Landesjugendamt Westfalen

28.01.15

Störungsbilder gemäß ICD-10 und geeignete Therapieformen

Hilfegewährung nach § 35 a SBG VIII

Münster

LWL-Landesjugendamt Westfalen

20.02.-21.02.15

Qualifizierung zum Anti-Aggressivitäts-Trainer (AAT®), Coolness-Trainer (CT®)

Erfolgreich mit gewaltbereiten Jugendlichen arbeiten - in Jugendhilfe, Jugendgerichtshilfe und Schule

Vlotho

LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho

24.02.-25.02.15

Mit Kindern reden

Partizipation von Mädchen und Jungen im Kontext häuslicher Gewalt

Münster

LWL-Landesjugendamt Westfalen