Kindeswohlgefährdung/Kinderschutz/frühe Hilfen

Hier erhalten Sie Informationen und Materialien zu den Themenbereichen Kindeswohlgefährdung/Kinderschutz/frühe Hilfen:

Inhaltliche Beratung zum Thema Kindeswohlgefährdung

In Form von Inhouse-Seminaren und Beratungsprojekten qualifizieren wir bedarfsgerecht die Leitungkräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen und freien Jugendhilfe.

  • Konzeptionelle Fragestellungen
  • Praktische Auswirkungen des § 8 a SGB VIII
  • Methodentraining zum Umgang mit dem Verdacht auf Kindeswohlgefährdung
  • Methodentraining zur Beratung im Zwangskontext
  • Schutzkonzepte
  • Unterstützungskonzepte

Heidi Knapp: heidi.knapp@lwl.org

  • Entwicklung von Verfahrensstandards im Umgang mit Kindeswohlgefährdung auf der Grundlage eines abgestimmten Gesamtkonzeptes
  • Örtliche Vereinbarungen auf der Grundlage des § 8 a SGB VIII zwischen den einzelnen Diensten der Jugendhilfe

Beate Rotering: beate.rotering@lwl.org


Aktuelle Fortbildungsangebote zum ASD und den Hilfen zur Erziehung

10.03.-12.03.15

Teams leiten

Lust und Last einer (un)lösbaren Aufgabe

Münster

LWL-Landesjugendamt Westfalen

10.03.15

Controlling in den Sozialen Diensten

Datenauswertung und -darstellung mit Microsoft-Excel®

Münster

LWL-Landesjugendamt Westfalen

11.03.-12.03.15

Aushandlungen ambulanter Erziehungshilfen mit freien Trägern der Jugendhilfe

Was sollte wie mit welchem Ziel verhandelt werden?

Münster

LWL-Landesjugendamt Westfalen

12.03.-13.03.15

Von der Konfrontation zum Dialog

Schwierige Gespräche mit Eltern sicher führen

Münster

LWL-Landesjugendamt Westfalen

12.03.-13.03.15

"Aber ich habe sie doch beide lieb"

Gespräche führen mit Kinder und Jugendlichen in schwierigen Trennungs- und Scheidungssituationen

Münster

LWL-Landesjugendamt Westfalen