Kindeswohlgefährdung/Kinderschutz/frühe Hilfen

Hier erhalten Sie Informationen und Materialien zu den Themenbereichen Kindeswohlgefährdung/Kinderschutz/frühe Hilfen:

Inhaltliche Beratung zum Thema Kindeswohlgefährdung

In Form von Inhouse-Seminaren und Beratungsprojekten qualifizieren wir bedarfsgerecht die Leitungkräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen und freien Jugendhilfe.

  • Konzeptionelle Fragestellungen
  • Praktische Auswirkungen des § 8 a SGB VIII
  • Methodentraining zum Umgang mit dem Verdacht auf Kindeswohlgefährdung
  • Methodentraining zur Beratung im Zwangskontext
  • Schutzkonzepte
  • Unterstützungskonzepte

Heidi Knapp: heidi.knapp@lwl.org

  • Entwicklung von Verfahrensstandards im Umgang mit Kindeswohlgefährdung auf der Grundlage eines abgestimmten Gesamtkonzeptes
  • Örtliche Vereinbarungen auf der Grundlage des § 8 a SGB VIII zwischen den einzelnen Diensten der Jugendhilfe

Beate Rotering: beate.rotering@lwl.org


Aktuelle Fortbildungsangebote zum ASD und den Hilfen zur Erziehung

15.02.-17.02.16

Professionelle Hilfen bei Familienkrisen, Trennung und Scheidung

Information, Beratung, Mediation - Fokus Eltern

Haltern

LWL-Landesjugendamt Westfalen

17.02.16

Licht ins Dunkel bringen

(Fach) ärztliche Stellungnahmen im Kontext des § 35a SGB VIII verstehen und nutzen können

Münster

LWL-Landesjugendamt Westfalen

23.02.16

Personalentwicklung im ASD - kollegialer Austausch und fachliche Beratung

Münster

LWL-Landesjugendamt Westfalen

24.02.-25.02.16

Gesund bleiben im ASD

Warendorf

LWL-Landesjugendamt Westfalen

25.02.-26.02.16

Wie viel Herkunft braucht ein Kind für seine Zukunft?

Wenn Kinder nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können

Münster

LWL-Landesjugendamt Westfalen