Infos für Mütter und Väter

Kinder brauchen und fordern ihre Eltern. Sie sind unsicher und benötigen Personen, die ihnen den Weg im Leben zeigen und ausreichend Unterstützung bieten. Das ist nicht immer einfach, insbesondere wenn eigene Probleme auftreten.

Vielleicht geht es Ihnen auch so: Sie drehen sich im Kreis, wissen nicht mehr weiter und zugleich fordert Sie Ihr Kind und bringt Sie an Ihre Grenzen. Sie selber haben schon Vieles probiert, bisher ohne Erfolg. Sie sind gestresst und gereizt, das Zusammenleben ist anstrengend und Sie sind mit ihren Kräften am Ende.

Sie suchen nach Unterstützung und Möglichkeiten und schauen sich auf unserer Homepage um.


Schämen Sie sich nicht, sich einzugestehen, dass Sie in Ihrem aktuellen Lebensabschnitt Hilfe benötigen. Es gibt viele Menschen denen es ähnlich geht wie Ihnen. Sie haben nicht versagt, sondern haben aus Ihrer persönlichen Situation heraus alles gegeben und sind dabei an Ihre Grenzen gestoßen. Sie gehen gerade einen wichtigen und mutigen Schritt: Sie suchen und fordern Hilfe und ziehen sich nicht zurück! Genau das zeigt Ihre Stärke und den Willen, den Teufelskreis zu durchbrechen.

Wie können wir Ihnen helfen?

  • Unterstützung bei der Erarbeitung und Stabilisierung einer Alltagsstruktur
  • Möglichkeiten zur Kompetenzerweiterung in allen Bereichen (Säuglings-/ Kinderpflege, Gesundheitsfürsorge, lebenspraktische Tätigkeiten z.B. Haushaltsorganisation, Bearbeitung persönlicher Themen, u.ä.)
  • Unterstützung bei der Perspektivklärung (Schule, Beruf , Lebensplanung)
  • Unterstützung bei der Persönlichkeitsentwicklung
  • Hilfe bei Bearbeitung behördlicher Angelegenheiten, Schuldenregulierung etc.
  • Unterstützung  bei der Wohnungssuche


Wir arbeiten mit dem Bezugsbetreuersystem, d.h. eine Mitarbeiterin arbeitet  intensiv mit Ihnen an ihren Theman. Sie werden gemeinsam Ihre persönliche Situation besprechen und Ziele erarbeiten. Über den gesamten Hilfeverlauf werden Sie von Ihrer Bezugsbetreuerin unterstützt und angeleitet. Ziel ist es, Ihnen aus dem Teufelskreis zu helfen und Sie wieder in ein geregeltes Leben zu führen.

Unser gesamtes Konzept richtet sich nach dem Prinzip der Normalisierung. Sie werden während verschiedenen Aktivitäten die Möglichkeit haben, sich mit anderen Müttern auszutauschen und Kontakte aufzubauen. Es finden regelmäßige Gruppennachmittage zu aktuellen Themen oder auch Freizeitaktionen statt. Einmal im Jahr fahren alle gemeinsam in den Urlaub, um vom Alltag abzuschalten.

Wichtiger Hintergrund unserer Arbeit ist immer die Sicherung des Kindeswohls! Dieses gerät, oft unbewusst durch schwerwiegende, eigene Probleme aus dem Blick. Insbesondere bei einer eigenen, psychisch starken Belastung oder Traumatisierung ist es oft unabdingbar, an dem Kernpunkt der Problemlagen zu arbeiten.

Ziel in unserer Einrichtung ist es nicht, Ihnen Ihr Kind „weg zu nehmen“. Ziel ist viel mehr, eine gute Eltern- Kind- Beziehung aufzubauen, um eine positive, gemeinsame Zukunft zu ermöglichen und/oder Sie in Ihrem eigenen Perspektivfindungs-Prozess zu unterstützen.