Ambulante Erziehungshilfen

Mit ambulanten Erziehungshilfen unterstützen wir von verschiedenen Standorten in der Region aus Kinder, Jugendliche und Familien in ihrem häuslichen Umfeld.

Unsere Standorte auf einen Blick 

Konflikte in der Familie, Scheidung, Armut, Krankheit der Eltern, psychische Beeinträchtigungen, Migrationsprobleme, fehlende soziale Netzwerke können das Familienleben stark belasten und Eltern überfordern. Emotionale und körperliche Vernachlässigung, Verhaltensauffälligkeiten, eskalierende Konflikte bis hin zu gewalttätigen Auseinandersetzungen stellen ein hohes Risiko für die kindliche Entwicklung dar.

Häufig fällt es den Familien schwer, alleine Lösungen und Wege aus der Krise zu finden. Mit den ambulanten Hilfen des LWL-Jugendheims Tecklenburg unterstützen wir Familien mit einem vielfältigen Angebot, ihre Situation nachhaltig zu verbessern. Das Kindeswohl haben die  pädagogischen und therapeutischen Fachkräfte dabei sorgfältig im Blick und stimmen sich eng mit dem Jugendamt ab.

In der praktischen Arbeit ist es uns ein besonderes Anliegen, die Familie als System zu stärken und sie in ihrem Zusammenleben zu unterstützen. Wir beziehen alle Familienmitglieder mit ihren individuellen Bedürfnissen in den Hilfeprozess ein. Ursachen einer Krise werden reflektiert und entsprechende Hilfen angeboten. Dies geschieht einzelfallorientiert mit Beratung, Therapie, pädagogischen Angeboten oder Trainings für Eltern sowie Gruppenangeboten für Kinder und Jugendliche.

Unsere Teams bestehen aus pädagogischen und therapeutischen Fachkräften mit unterschiedlichen Zusatzausbildungen. Grundlage unserer Arbeit ist ein systemisches Verständnis der Familien und eine systemische Vorgehensweise. Je nach Vereinbarung mit der Familie und dem Jugendamt arbeiten wir fallbezogen und bieten Leistungen der sozialpädagogischen Familienhilfe,  Erziehungsbeistandschaften, flexible ambulante Hilfen, Familientherapie, Diagnostik und Clearing sowie soziale Gruppenarbeit an. Die Mitarbeitenden sind langjährig erfahren und vor Ort gut mit anderen sozialen Institutionen vernetzt.