Archiv - Übersicht

Neue Trend-Klamotten für die Jungs aus der WG

05.10.2012 EV-Foto Schacke

Sie sind eine reine Jungenwohngruppe, leben im Jugendheim des LWL Tecklenburg am Stadtrand von Emsdetten und freuten sich jetzt über eine verfrühte Bescherung. Es gab zwei prall gefüllte Kartons mit collen Klamotten von Hoodboyz. Weil Stefan Krieter bei der Rheinenser Firma, die Street Wear und Hip Hop-Kleidung verkauft, für dasMarketing zuständig ist, überbrachte er die Kleiderspende. Die nahmen Thomas Pries, Verwaltungsleiter beim LWL Tecklenburg, sowie die Jungen und Sozialarbeiter der Wohngruppe freudestahlend entgegen. Krieter:"Es gibt neue Kollektionen, die Jacken, Mützen und Hosen waren über. Da habe ich gedacht, warum nicht an junge Leute verschenken, die sich darüber freuen. Kindergärten werden doch oft brücksichtigt, Jugendwohngruppen sicherlich seltener."

aus der Emsdettener Volkszeitung 05.10.2012

Reitprojekt für Kinder

Gewachsen auf dem Pferderücken

TG Westerkappeln Lukas (links) auf „Maik“ und Henk auf „Justin“ hatten an dem Reitprojekt viel Spaß, Andrea Wiesner (rechts) und Praktikantin Franziska Kandelhardt freuen sich mit den Jungen über spannende Nachmittage und heilpädagogische Erfolge. Foto: Dietlind Ellerich

Westerkappeln - „Ich kann das, ich bewirke etwas“ - wie toll diese Erkenntnis ist, haben Lukas und Henk in den vergangenen Monaten oft erlebt. Am Dienstagnachmittag nutzten die beiden Jungs die Chance

„Ich kann das, ich bewirke etwas“ - wie toll diese Erkenntnis ist, haben Lukas und Henk in den vergangenen Monaten oft erlebt. Am Dienstagnachmittag nutzten die beiden Jungs die Chance, ihr Können vor Publikum zu zeigen. Mit Bravour meisterten sie einen Geschicklichkeitsparcours. Und als wäre das noch nicht genug, saßen die Zehn- und Elfjährigen während des Eierlaufs, des Slaloms und der anderen Übungen auf richtig großen Pferden. „Das muss man sich erst einmal trauen“, weiß Andrea Wiesner, die im Rahmen eines Reitprojektes mit den Jungen aus der Tagesgruppe Westerkappeln gearbeitet hat.

Seit vielen Jahren besteht eine Kooperation zwischen der Sozialpädagogin und der Tagesgruppe, in der im Augenblick acht Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren betreut werden. Nun kamen Henk und Lukas 40 Wochen lang in den Genuss der heilpädagogischen Förderung mit dem Pferd, die die 43-Jährige auf ihrem Tierlebnishof Seeste anbietet.

aus den Westf. Nachrichten vom 28.06.2012 von Dietlind Ellerich

Jugendhilfe aktuell

Artikel aus "Jugendhilfe aktuell"

 

 

Folgende Artikel aus der Broschüre Jugendhilfe - aktuell können Sie hier downloaden:

Chancen für junge Mütter mit psychischen Problemen: Einrichtung für Mütter / Väter und ihre Kinder in Lotte

Hingucker: videogestützte Diagnostik in der Jugendhilfe