Aktionen und Ausflüge an der Irisschule


Hier finden Sie Berichte von Sportveranstaltungen und Wettbewerben:

 

Sonstige Ereignisse und Ausflüge:


Besuch des LWL-Naturkundemuseums

Leben im Dunkeln

Am 20.08.2015 besuchten alle Schülerinnen und Schüler der Irisschule im Rahmen des Projektthemas "Licht" die Ausstellung "Leben im Dunkeln" im Naturkundemuseum unseres Schulträgers LWL.

Bei der Planung der Ausstellung und Erprobung tastbarer Modelle arbeitete das Naturkundemuseum mit der Irisschule zusammen, um die Inhalte auch für blinde oder hochgradig sehbehinderte Menschen erfahrbar zu machen.

Die Ausstellung stellt verschiedene Lebewesen vor, die an dunkelen Orten leben oder nachts aktiv sind.

Die Schülerinnen und Schüler wurden in Gruppen von Mitarbeiterinnen des Museums durch einige Bereiche der Ausstellung geführt und bekamen unter anderen Einblick in das Leben in Höhen, in der Tiefsee oder unter der Erde.

Eine Schülergruppe kam in den Genuss einer speziell für blinde und hochgradig sehbehinderte Menschen ausgerichtete Führung, die das Naturkundemuseum anbietet. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler viele Inhalte der Ausstellung an Modellen und Präperaten selbst ertasten.

Aber auch alle anderen Schülerinnen und Schüler konnten während der Führung die unterschiedlichsten Tiere und Lebewesen der Dunkelheit kennenlernen und ihre Eigenschaften und Aussehen an vielen Modellen erkunden.

Von den Mitarbeiterinnen des Museums, sowie den vielen Bildern, Texten und Modellen lernten sie viel über das Verhalten der Tiere und welche Tricks oder Methoden sie einsetzen, um sich in der Dunkelheit zu orientieren.

Zum Schluss traten alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer mit vielen neuen Eindrücken die Rückfahrt zur Schule an.

Die Ausstellung "Leben in der Dunkelheit" ist noch bis zum 29.05.2016 im LWL-Museum für Naturkunde zu sehen. Wir können allen Interessierten wärmstens einen Besuch empfehlen. Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie auf der Homepage des Naturkundemuseums.

Weitere Eindrücke von unserem Besuch im Museum bekommen Sie in der folgenden Fotogalerie.

⇑ Zum Seitenanfang


Einschulung 2015

Neue Schülerinnen und Schüler für die Irisschule

Mit Musik und Tanz begrüßten die Schülerinnen und Schüler der Grundschulklasse am 13.08. ihre neuen Mitschülerinnen und -Schüler in ihrer Mitte.

Auch Frau Hordt hieß die neuen Irisschüler herzlich Willkommen. Sie übergab jedem einzelnen ein kleines Steinherz zur Motivation und ein Lernen mit Herz.

Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Holze übergaben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1-4 ihre besten Wünsche in Form von Fußgirlanden an die drei neuen Erstklässler und eine neue Fünftklässlerin.

Nach ihrer ersten Unterrichtsstunde in ihrer Klasse stand zum Schluss noch ein gemeinsamer Fototermin auf dem Schulhof an, bevor der erste aufregende Schultag der neuen Irisschüler zu Ende ging.

⇑ Zum Seitenanfang


Projektunterricht Religion hautnah

"Der Tod gehört zum Leben"

Im Rahmen des Religionsunterrichts besuchten die Schülerinnen und Schüler der Irisschule das Grab der im letzten Schuljahr verstorbenen Klassenkameradin Nina.

 

 

So konnte für viele sicherlich zum ersten Mal die Gestaltung eines Grabes erfahren werden.

Nachdem das sehr schön gestaltete Grab bewundert worden war, wurden kleine Erinnerungssteine auf das Grab gelegt, und die Schülerinnen und Schüler gedachten mit einem Lied all der schönen Dinge die sie mit Nina erlebt hatten.

 

Anschließend wurde in einem kleinen Park mit Spielmöglichkeiten eine Pause eingelegt, bevor es dann mit dem Bus wieder nach Münster ging.

Weitere Eindrücke finden Sie in unserer Galerie.

⇑ Zum Seitenanfang


Unser Barfußgang

Kunstprojekt Barfußgang

Im Sommer 2014 erstellten die SchülerInnen der Irisschule über mehrere Wochen im Kunstunterricht einen eigenen Barfußgang.

Nachdem die SchülerInnen gemeinsam Ideen gesammelt hatten, wie die äußere Gestalt unseres Barfußganges aussehen könnte, haben die "Künstler" erfolgreich verschiedene Materialien für diesen individuellen Sinnespfad ausgesucht. Ziel war es hierbei, möglichst viele unterschiedliche taktile Eindrücke (harte, weiche, kalte, warme, glatte, raue Oberflächen) beim Durchlaufen des Pfades zu erfassen!

Folgende Materialien wurden am Ende gewählt:

Mit viel Freude und vereinten Kräften legten die SchülerInnen mit Schaufel und Spaten im Außengelände der Irisschule die einzelnen Platten des Pfades schlangenförmig hintereinander.

In der folgenden Galerie finden Sie weitere Fotos von der Erstellung unseres Barfußganges.

⇑ Zum Seitenanfang


Neues Fußballtor für die Irisschule

Angriff - Schuss - und Toooor!!!

Über ein Fußballtor können sich jetzt die Schüler der Irisschule freuen. 

Leicht aufzubauen und transportabel erfreut es sich in der Pause und den Spielstunden großer Beliebtheit nicht nur bei den Jungen.

Finanziert wurde es vom Förderverein der Schule, dem wir hiermit ganz herzlich danken.

⇑ Zum Seitenanfang


Einschulungsfeier 2014

Schulanfänger herzlich begrüßt…

Alle Schüler und Schülerinnen und zahlreiche Lehrer der Irisschule begrüßten am 21.8. die Schulanfänger mit einer gelungenen Einschulungsfeier.

Das Musical vom Muffeltier

Die aufgeregten Erstklässler verfolgten mit ihren Familien die Vorführung vieler Lieder und zweier Theaterstücke, die die GrundschülerInnen und SchülerInnen der Klasse 7-10, teilweise gemeinsam, präsentierten.

Frau Hordt übergibt Ziad seinen "Edelstein"

Da die Schülerschaft an der Irisschule als etwas ganz besonderes angesehen wird, durften sich die beiden traditionsgemäß über ein besonderes Geschenk, einen Edelstein, freuen, den ihnen Frau Hordt als Schulleiterin übergab.

Übergabe der guten Wünsche der LehrerInnen und SchülerInnen

Anschließend wurden zahlreiche gute Wünsche für die vielen Schritte während der Schulzeit auf Fußabdrücken von den Mitschülern und Paten überreicht.

Unsere beiden Erstklässler

Während einer Minischulstunde im Klassenraum für die Kleinen, konnten sich die Familien beim Kaffee austauschen.

Nach dem  obligatorischen Fototermin, freuten sich die Erstklässler  dann darauf, endlich zuhause die Schultüte auspacken zu können.

In der anschließenden Fotogalerie können Sie weitere Eindrücke von der Einschulungsfeier bekommen.

⇑ Zum Seitenanfang