Das Pflegeteam der Hedwig-Dransfeld-Schule

An der Hedwig-Dransfeld-Schule arbeitet ein Pflegeteam mit vier examinierten Kranken– bzw. Kinderkrankenschwestern und drei examinierten Fachkräften. Aufgabe des Pflegepersonals ist es, die Grundpflege der zum Teil schwerstbehinderten Schüler zu gewährleisten. Dazu zählen Toilettengänge, Wickeln, Toilettentraining und das Reichen der Mahlzeiten, immer mit dem Ziel, die Selbständigkeit zu fördern oder zu erhalten. In der Förderpflege liegt die Intention darin, vorhandene Ressourcen der Kinder zu erhalten und zu fördern und vor allem das Wohlbefinden der Schüler zu steigern. Hierbei werden die Kenntnisse aus der Basalen Stimulation, verschiedene Massagetechniken und die Wirkung entspannender Musik eingesetzt. In der speziellen Pflege wie Sondenernährung, Diabetesversorgung und intermittierender Katheterismus (ISK) sind ausschließlich die Kinder– und Krankenschwestern tätig. Auch hierbei ist die Anleitung zur Selbständigkeit unser oberstes Ziel. Ebenfalls werden sauerstoffabhängige Kinder mit massiven Atemwegserkrankungen versorgt und es wird eine regelmäßige Bronchialtoilette durch Einsatz von speziellen Massagetechniken und Absaugen angewandt. Außerdem ist eine medizinische Notfallversorgung und Erste Hilfe bei Anfällen, Stürzen, Verbrennungen usw. Aufgabe des Pflegeteams. Weiterhin obliegt es dem Pflegepersonal zu entscheiden, in welcher Situation notärztliche oder ärztliche Hilfe angezeigt ist. Die Zivildienstleistenden und FSJler/innen sind eng in das Team eingebunden und werden von den Pflegekräften in Fragen der Hygiene, der Pflegepraktiken und des Handlings eingewiesen und unterstützt. Nicht zuletzt arbeitet das Pflegeteam in enger Kooperation mit den Sonderpädagogen in der Elternberatung: Behinderungsverarbeitung, Mithilfe zur Selbständigkeit und Mithilfe bei der Lösung von pflegerischen und medizinischen Problemen. Als festes Mitglied eines Klassenverbandes unterstützt das Pflegepersonal auch die pädagogische Arbeit.

FSJ an der Hedwig-Dransfeld-Schule? - JA!

Das FSJ oder auch das "Freiwillige Soziale Jahr" ist eine wertvolle Unterstützung der täglichen Arbeit mit unseren Schülerinnen und Schülern. Behinderungsbedingt haben viele unserer Schülerinnen und Schüler einen erhöhten Pflegebedarf, dem das Pflegeteam auch in Zusammenarbeit mit den Lehrern nicht immer gerecht werden kann. An dieser Stelle sind unsere "FSJler" eine perfekte Unterstützung. In der Regel werden sie einer Klasse zugewiesen und arbeiten eng mit dem Pflege- und auch dem Lehrerteam zusammen. Neben der Einweisung in die Pflege bekommen die engagierten Männer und Frauen auch viele Einblicke in unsere pädagogische Arbeit.

WENN Sie (oder du)

gern mit Kindern und Jugendlichen arbeiten
Mitglied in einem engagierten Team sein möchten
keine Berührungsängste gegenüber der pflegerischen Arbeit haben

 

DANN freuen wir uns riesig über eine Bewerbung!