Schulname mit Logo und in Blindenschrift
Jugend/Schule --> Focus-Schule --> Bildungsangebot --> Grundschule

Grundschule

Anfangsunterricht

Eine Schuleingangsphase aus Klassen 1 und 2, wie sie im Gesetz vorgesehen ist, gibt es an unserer Schule nicht. Dennoch betrachten wir die Klassen E bis 2 als eine besondere Einheit, in der wir durch Parallelisierung der Kernunterrichtsfächer den unterschiedlichen Entwicklungsstadien der Kinder gerecht werden möchten und somit die Möglichkeit zur Durchlässigkeit zwischen den drei Klassenstufen bieten können.

Das zusätzliche Grundschuljahr wird vornehmlich dazu genutzt, das durch die Sehschädigung bedingte verzögerte Lerntempo und den erhöhten Förderbedarf die Grundschulzeit über zu berücksichtigen. Die Inhalte und Ziele sind am Stoff der Grundschule orientiert.

In den Jahrgangsstufen 3 und 4 wird die Arbeit der ersten 3 Schulbesuchsjahre kontinuierlich fortgesetzt mit dem Ziel des Erreichens von an der allgemeinen Grundschule orientierten Fähigkeiten und Fertigkeiten, die zum Übergang an eine weiterführende Schule berechtigen:

  • Beherrschen der Grundrechenarten
  • Vorerfahrungen zum Messen von Flächen
  • Einheiten verwenden (Geldwerte, Längen, Zeitspannen, Gewichte, Rauminhalt)
  • Möglichst sichere Rechtschreibung·
  • Verbundene Schrift zu einer individuellen, ausgeprägten, leserlichen Schrift entwickelt haben
  • Sprachliche Mittel bewusst einsetzen
  • Erlebtes und Erdachtes nachvollziehbar aufschreiben
  • Verben in unterschiedlichen Zeitstufen (Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft) setzen
  • Nomen in unterschiedlichen Fällen
  • Kenntnis von Adjektiven und Pronomen
  • Subjekt und Prädikat bestimmen
  • Satzformen (Frage, Aussage, Aufforderung)

Arbeitstechniken erlernen und anwenden, die ab Klasse 5 für den Projektunterricht benötigt werden

Seit dem Schuljahr 2003/2004 wird von zusätzlich ausgebildeten Fachkräften ab Klasse 3 das Fach Englisch unterrichtet.

Seit einiger Zeit arbeiten wir mit der Musikschule Gelsenkirchen zusammen, die den Grundschülern durch eine ausgebildete Fach-Lehrkraft ein zusätzliches Musikunterrichts-Angebot mit einer Wochenstunde gegen entsprechendes Entgeld macht.

Im Laufe der Grundschulzeit vermitteln wir den Kindern Grundlagen für Kompensationstechniken. Hierzu gehören der Umgang mit unterschiedlichen Lupen, dem Monokular, dem Bildschirm- Lesegerät, das Gehen mit dem Blindenstock, Ordnungsstrukturen und das Erlernen der Punktschrift als Vollschrift etc.