Auf diesem Bild wird die Verbundstruktur dargestellt.

LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen

Die Verbundstruktur

Sämtliche Gesundheitseinrichtungen des LWL im Bereich der Psychiatrie befinden sich "unter einem Dach" und bilden zusammen den psychiatrischen Verbund des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe.

Die strategische Steuerung seiner psychiatrischen Einrichtungen ist vorrangige Aufgabe der LWL-Abteilung für Krankenhäuser und Gesundheitswesen, die eine Fachabteilung der Hauptverwaltung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe darstellt und ihren Sitz in Münster hat.

Die Einrichtungen des LWL-PsychiatrieVerbundes Westfalen sind organisatorisch und wirtschaftlich eigenständig. Grundsatzfragen der Krankenhausentwicklung und -organisation werden demgegenüber zentral von der LWL-Abteilung für Krankenhäuser und Gesundheitswesen, der zuständigen Fachinstanz beim Träger, bearbeitet. Dazu gehören insbesondere die Koordination der Versorgungsangebote sowie betriebswirtschaftliche und juristische Angelegenheiten.

Die Verbundstruktur des LWL-PsychiatrieVerbundes Westfalen bietet die Grundlage für optimale psychiatrische Versorgungsstrukturen in Westfalen-Lippe: Durch die enge Verzahnung aller Einrichtungen, Angebote und Dienste des LWL wird ein flächendeckender und gleichmäßig hoher Versorgungsstandard für die Menschen in der Region sichergestellt; die Größe des LWL-PsychiatrieVerbundes Westfalen erlaubt es aber auch, spezialisierte Angebote bereitzustellen sowie Therapiemöglichkeiten für chronisch erkrankte Menschen anzubieten.

Auch in betriebswirtschaftlicher Hinsicht ermöglicht die Verbundstruktur verschiedene Synergieeffekte - eine wichtige Voraussetzung für eine optimale Kosten- und Nutzenstruktur zur bestmöglichen Versorgung der kranken und behinderten Menschen. Aus politischer Sicht ist der psychiatrische Verbund des LWL, viel stärker als eine einzelne Einrichtung, dazu in der Lage, sein Gewicht zum Wohle der psychisch kranken Menschen in Westfalen-Lippe in die Waagschale zu werfen, z.B. als Mitglied im Landesausschuss NRW für Krankenhausplanung. Da der Gesamt-LWL ein von den Gemeinden in Westfalen-Lippe gegründeter kommunaler Verband ist, wird die Arbeit des LWL-PsychiatrieVerbundes Westfalen gleichzeitig von unabhängigen, demokratisch legitimierten Gremien kontrolliert.