Therapieangebote

Körperbezogene Therapien

In den Bereich der körperbezogenen Therapiemethoden fällt u.a. die Bewegungstherapie. Sie geht über die pure Entspannung hinaus. Die Übungen umfassen entspanntes Liegen, Gehen und andere Bewegungen unter Einschluss der Atmung und mit geschlossenen Augen. Die Behandlung wird in der Regel in Gruppen durchgeführt. Sie fördert eine konzentrierte Zuwendung zum eigenen Körper (Anspüren), darüber hinaus zur Außenwelt, zum Raum und zu den Mitpatientinnen und -patienten in Form einer behutsamen Kontaktaufnahme. Auch Krankengymnastik und Physiotherapie zählen zu den körperbezogenen Behandlungen. Bei der Krankengymnastik stehen gymnastische Übungen im Vordergrund, bei der Physiotherapie werden Wasser, Luft, Wärme und Kälte sowie Bewegung und elektrischer Strom zur Heilung eingesetzt.