Drei Gebäudefotos der LWL-Reha-Einrichtungen.

LWL-Einrichtungen

Rehabilitation

Eine Rehabilitation oder Nachsorge im psychiatrischen Bereich ist für Menschen gedacht, die nach einer abgeschlossenen Suchtkrankenbehandlung oder einer psychischen Behandlung Hilfe bei der Eingliederung in ihren Beruf, ihre Arbeit oder ihren Platz in der Gesellschaft benötigen.

Im LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen stehen für abhängigkeitskranke Menschen 5 LWL-Rehabilitationszentren und 2 spezialisierte Reha-Bereiche in der LWL-Universitätsklinik Hamm (Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene) und in der LWL-Klinik Lengerich (Angebot für gehörlose Menschen) sowie für psychisch kranke Menschen das LWL-Institut für Rehabilitation Gütersloh -Hans Peter Kitzig Institut- und das LWL-Institut für Rehabilitation Warstein -Hermann-Simon-Institut- mit insgesamt 445 Plätzen für die medizinische Nachsorge zur Verfügung.