Wir über uns

Menschen mit Behinderung sind Teil unserer Gesellschaft. Sie umfassend und ihren Möglichkeiten entsprechend am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu lassen ist unsere ethische Verpflichtung und mit dem Gleichbehandlungsgrundsatz des Grundgesetzes und der UN- Behindertenrechtskonvention garantiert.

Der LWL-Wohnverbund Marsberg ist eine Förder- und Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderung. An zwei Standorten in Marsberg, aber auch über die Stadtgrenzen hinaus bis in den angrenzenden Kreis Höxter hinein werden Menschen mit geistiger Behinderung, mit chronischer psychischer Erkrankung und Menschen mit Abhängigkeitserkrankung im Rahmen der Eingliederungshilfe nach SGB XII sowie nach SGB VIII betreut und gefördert. Der Wohnverbund besteht aus stationären und teilstationären Einrichtungsteilen sowie ambulanten Diensten. Laut Leistungs- und Prüfungsverordnung werden 372 stationäre Plätze vorgehalten. Im Ambulant Betreuten Wohnen werden etwa 170 Klientinnen und Klienten betreut.
Grundlage unseres Handelns ist die Überzeugung, dass Menschen mit Behinderung die Fähigkeit und die Chance zu einem weitgehend selbstbestimmten Leben haben. Ausgehend von dieser Haltung stellen wir vielfältige Hilfen sowie eine fachlich kompetente Begleitung zur Verfügung.