Dezentrale / stationäre Wohngruppen

Die dezentralen Wohngruppen, die sich u.a. durch einen höheren Grad an Selbstversorgung und die "Abkopplung" von zentralen Versorgungsdiensten (Küche, Einkauf, etc.) von anderen Wohngruppen unterscheiden, wurden in den Randbereichen des Heimgeländes eingerichtet. Die Außenwohngruppen führen selbstständig den Haushalt (z.B. Wäscheversorgung, Essenszubereitung...). Versorgungsdenken ist hier von Selbstbeteiligung und Selbstverantwortung abgelöst.


Dezentrale Wohngruppe Personenkreis
Albast Bewohner/innen mit geistiger Behinderung
Wohnanlage I Bewohner/innen mit geistiger Behinderung
Wohnanlage II Bewohner/innen mit geistiger Behinderung
Haus 12/1 Bewohner/innen mit Abhängigkeitserkranung