Stationäres Einzelwohnen

Hat eine Bewohnerin / ein Bewohner nach einer angemessenen Vorbereitungszeit ein hohes Maß an Selbständigkeit erreicht, ist der Wechsel in das Stationäre Einzelwohnen empfehlenswert. In dieser Wohnform hat die Bewohnerin / der Bewohner ein sehr hohes Maß an individueller Lebensgestaltung und Eigenverantwortung. In Lebensbereichen, die nicht allein bewältigt werden können, erhält sie/er Unterstützung. Diese Wohnform ermöglicht ein Leben entweder allein oder in kleinen Wohngemeinschaften.