Qualitätsmanagement

Im Interesse der pflegebedürftigen Menschen, der Angehörigen und der Kostenträger einerseits sowie der Mitarbeiter und des Trägers unserer Einrichtung andererseits bestehen unsere Ziele darin, ein hohes Maß an Zufriedenheit bei allen Beteiligten zu erreichen und die gesetzlichen Anforderungen nach Qualität zu erfüllen.

Pflegequalität schafft Lebensqualität

Die Menschen des Pflegezentrums sind auf eine Atmosphäre angewiesen, die ihnen emotionale Sicherheit und Vertrautheit vermittelt. Sie müssen sich in ihrer Krankheit/Behinderung angenommen und akzeptiert wissen. Ihr Tagesablauf muss ihnen Abwechselung und Orientierung zugleich bieten.

Das individuelle Wohlbefinden der uns anvertrauten Menschen hat oberste Priorität. Im Mittelpunkt steht der Mensch als Ganzes, dem eine Bezugsperson zur Seite steht. Diese fördert den Auf- und Ausbau eines Vertrauensverhältnisses, in dem Platz ist für Gespräche, Trost, Zuwendung und Begleitung auch in der Krankheits- und Sterbephase. Unterstützung, Beaufsichtigung und Anleitung, aber auch eine Übernahme der gewöhnlich und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen im täglichen Leben, ermöglichen dem Pflegebedürftigen, seine körperlichen, geistigen und seelischen Kräfte und Fähigkeiten zu erhalten, aber auch wiederzugewinnen. Für uns hat die Gestaltung eines Lebens, dass an der Normalität orientiert ist, oberste Priorität. In den Hausgemeinschaften streben wir nach einem Milieu, das an eine familienähnliche Strukturen erinnert. Uns ist es wichtig, den Menschen in seiner Gesamtheit zu betrachten und seinen Pflegebedarf nur als einen Teilaspekt zu begreifen.

Wir wollen die Pflege dezent im Hintergrund ausführen und den Alltag, das Leben, vor allem die Lebensqualität des Einzelnen, in den Vordergrund stellen. Die Möglichkeit am alltäglichen Leben teilzuhaben, Beziehungen einzugehen, gebraucht zu werden, für sich sorgen zu können, Erfolge zu erleben und selbstbestimmt entscheiden zu können sind unsere vorrangigen Ziele.

Jeder Mensch möchte sich weiterentwickeln, das gilt auch für die Pflegefachpersonen. Die Qualität ihrer Arbeit wirkt sich direkt auf das Leben derjenigen aus, die sie pflegen und begleiten. Deshalb passen wir unsere Betreuung ständig den neuesten Erkenntnissen in der Pflege und Medizin an. Dies geschieht z.B. durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen unserer Mitarbeiter, Fallbesprechungen und Qualitätskontrollen. Außerdem legen wir viel Wert darauf, die Angehörigen und Betreuer so weit wie möglich in das Leben der uns Anvertrauten mit einzubeziehen. Deshalb laden wir auch diese Personengruppe zu regelmäßigen Gesprächen ein.

Qualitätssicherung

Wir möchten, dass sich unsere Bewohnerinnen und Bewohner bei uns wohl fühlen. Dazu gehört natürlich auch in erster Linie die Qualität unseres Pflegepersonals. Wir haben hohe Ansprüche an uns und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ein hoher Anteil an examinierten Pflegefachkräften gewährleistet, dass wir Ihren Bedürfnissen jederzeit gerecht werden.

Ausführliche Pflegedokumentation und Pflegevisiten, die in unserem Hause selbstverständlich dazugehören, geben Ihnen die Sicherheit, dass wir nach den neuesten Pflegekenntnissen arbeiten.

Wichtig für eine Qualitätssicherung sind uns:

Unsere übergeordneten Qualitätsziele:

⇑ Zum Seitenanfang