Klinik-Startseite



Ausbildung

Das LWL-Pflegezentrum Marsberg ist ein anerkannter Ausbildungsträger des Altenpflegeberufes.

In Kooperation mit einem Fachseminar für Altenpflege werden im "Haus Stadtberge" Altenpflegeschüler über einen Zeitraum von 3 Jahren auf das Staatsexamen vorbereitet und unterrichtet.


Hier finden Sie Informationen zur Altenpflegeausbildung
Hier finden Sie Informationen zum ESTA Bildungswerk Olsberg

Kurzinfo zur Ausbildung Altenpfleger/-in

Pflegefachpersonen in der Altenpflege sind knapp, in Zukunft werden Sie noch stärker gefragt sein als heute. Wissen allein reicht nicht um den Beruf der Altenpfleger/-in qualifiziert auszuüben.

* Sind Sie tolerant und respektvoll im Umgang mit Menschen?

* Sind Sie engagiert, flexibel, team- und kommunikationsfähig?

* Sind Sie gesundheitlich geeignet?

* Haben Sie ein gepflegtes Erscheinungsbild und höfliche Umgangsformen?

* Haben Sie
- einen guten mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) oder
- eine abgeschlossene 10-jährige allgemeine Schulbildung oder
- eine Ausbildung als Altenpflegehelfer/-in oder Krankenpflegehelfer/-in oder
- eine mind. 2-jährige abgeschlossene Ausbildung?

Dann sind Sie bei uns richtig!

Wir bieten Ihnen:

* Eine fundierte und abwechslungsreiche Ausbildung.

* Beratung in allen Fragen rund um das Thema Altenpflegeausbildung.

* Praxisorientiertes Ausbildungskonzept nach dem Altenpflegegesetz.
„Die Ausbildung in der Altenpflege soll Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten vermitteln die zur selbständigen und eigenverantwortlichen Pflege einschließlich der Beratung, Begleitung und Betreuung alter Menschen erforderlich sind.“
(§ 3 Abs. 1 Altenpflegegesetz)

* Kontinuierliche Begleitung der Auszubildenden in der Einrichtung.

* Ausbildung nach den neusten Erkenntnissen.

* Die Ausbildung besteht aus theoretischem und praktischem Unterricht und einer praktischen Ausbildung.

* Die praktische Ausbildung hat einen Umfang von mindestens 2.500 Stunden.

* Der Unterricht umfasst mindestens 2.100 Stunden und wird in Altenpflegeschulen erteilt.

* Die betriebliche Ausbildung wird mit kooperierenden Altenpflegeschulen umgesetzt.

* Die Altenpflegeschule trägt die Gesamtverantwortung für die Ausbildung.

Zum Seitenanfang Top

Eckdaten:

* Die Ausbildung dauert unabhängig vom Zeitpunkt der staatlichen Prüfung 3 Jahre, dies gilt auch für Umschulungen.

* Beginn der Ausbildung: 1. Oktober jedes Jahr

* Die Ausbildung kann auch als Teilzeitausbildung durchgeführt werden. In diesem Fall kann die Dauer der Ausbildung auf bis zu 5 Jahre verlängert werden.

* Der Träger der praktischen Ausbildung schließt einen Ausbildungsvertrag mit dem Auszubildenden.

* Der Träger der Ausbildung verpflichtet dem Auszubildenden eine angemessene Ausbildungsvergütung zu zahlen.

Haben Sie Interesse?

Dann richten Sie Ihre Bewerbung an:

LWL-Pflegezentrum Marsberg
„Haus Stadtberge“
Personalmanagement
Weist 45
34431 Marsberg

oder per E-Mail an:
personal@wkp-lwl.org

Zum Seitenanfang Top