Klinik-Startseite



Unsere Leitideen

Wir verstehen Alter und Behinderung als einen Lebensabschnitt, der gezeichnet ist durch Erfahrungen, Fähigkeiten und Einschränkungen. In besonderem Maße wird vom älteren Menschen die Fähigkeit „los zu lassen“ und sich von Menschen, Situationen oder auch Fertigkeiten zu verabschieden, gefordert. Dabei unterstützen wir ihn und helfen ihm die ihm verbliebenen Ressourcen zu erkennen und zu fördern.

Ältere Menschen haben, genau wie junge Menschen, das Recht auf ein gutes Leben und wissen selbst am besten, was dies für sie heißt. Wir bemühen uns, das Verständnis des Einzelnen bezüglich seiner Lebensqualität zu erkennen und uns daran zu orientieren.


Foto zeigt Bewohnerin beim Auspacken von Geschenken
Wichtige Voraussetzungen für ein menschenwürdiges und lebenswertes Leben sind z.B.: Autonomie, Respekt und Achtung, das Gefühl von Sicherheit, die Möglichkeit sinnvolle Beziehungen und Erfahrungen zu erleben, sich nützlich machen zu können, Abwechslung und geistige Anregung zu finden, schmerzfrei zu sein und körperliche Bedürfnisse befriedigen zu können.

Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch den Kontakt zu anderen Menschen und zur Natur (Pflanzen und Tiere) braucht, dass er Anregungen sucht und sein Verhältnis zwischen Geben und Nehmen möglichst ausgewogen sein muss. Das Bedürfnis nach Ruhe, bzw. Aktivität ist beim Einzelnen unterschiedlich ausgeprägt, orientiert sich an seinen Erfahrungen und seinem Lebensverlauf und muss respektiert und wahrgenommen


Das Pflegezentrum soll vorrangig ein Zuhause für unsere Bewohner sein, in dem sie sich wohl fühlen, Freude haben und in dem sie ein möglichst selbstbestimmtes und zufriedenes Leben führen können.