LWL-Pflegezentrum Lengerich

Unser Angebot

Wertschätzend pflegen, betreuen und begleiten

Rose Foto: Sabine Braungart

Das LWL-Pflegezentrum Lengerich ist eine Pflegeeinrichtung für ältere Menschen, die ihren Lebensalltag in einer Gemeinschaft verbringen möchten und aufgrund ihres Alters oder einer Behinderung auf persönliche Pflege und Betreuung angewiesen sind. Grundsätzlich steht unsere Einrichtung jedem pflegebedürftigen Menschen offen. Vorrangig bieten wir jedoch den älteren Menschen einen Wohn- und Pflegeplatz, die zusätzlich zu altersbedingten Einschränkungen chronisch psychisch, gerontopsychiatrisch oder suchtkrank sind und dauerhaft Hilfe und Unterstützung benötigen. Wir betreuen ebenso Menschen mit einer geistigen Behinderung.

Das LWL-Pflegezentrum Lengerich bietet 52 Bewohnern und Bewohnerinnen einen Pflegeplatz.  Darin enthalten sind vier eingestreute Kurzzeitpflegeplätze; diese Plätze stehen zur Verfügung, wenn nicht alle stationären Plätze belegt sind.

Ein besonderes Kennzeichen unseres Hauses sind die eher kleinen Hausgemeinschaften mit jeweils 13 Bewohnerinnen und Bewohnern, die gemeinsam den Alltag leben.

Unser Handeln ist von Respekt und Toleranz geprägt.

Unsere vier Hausgemeinschaften

Die Hausgemeinschaften "An der Apfelwiese" und "Schöner Garten" befinden sich im Erdgeschoß des Peter-Joseph-Lenné-Hauses.

In der ersten Etage sind die Hausgemeinschaften "An der Blumenwiese" und "Grüner Waldweg".

Wald Foto: Sabine Braungart

Eingestreute Kurzzeitpflege

Das LWL-Pflegezentrum Lengerich freut sich neben dem stationären Pflegeangebot auch vier eingestreute Kurzzeitpflegeplätze als wichtigen Bestandteil integrativer Versorgung anbieten zu können.

Mit diesem Angebot  möchten wir pflegende Angehörige zeitweise von den pflegerischen und betreuerischen Aufgaben entlasten. 
Das Angebot dient auch der Überleitung vom Krankenhausaufenthalt nach Hause und der Abklärung weiterer Lebens- und Wohnsituation des pflege- und betreuungsbedürftigen Menschen.

Alle damit einhergehenden Fragestellungen werden diskutiert und pflegende Angehörige werden umfassend informiert und beraten.

Die Vorhaltung der Kurzzeitpflegeplätze findet im Rahmen der stationären Pflege als eingestreutes Angebot statt.

Kurzzeitpflege bedeutet eine zeitlich befristete, also nur vorübergehende, stationäre Versorgung und Betreuung pflegebedürftiger Menschen.

Es gibt zwei Varianten der Kurzzeitpflege:
Die Kurzzeitpflege bei Verhinderung der Pflegeperson bzw. des pflegenden Angehörigen und die Kurzzeitpflege, wenn die häusliche Versorgung vorübergehend nicht gewährleistet oder ausreichend ist.

 

Verhinderungspflege

Wenn die Pflegeperson bzw. der pflegende Angehörige verreist oder aus anderen Gründen wie zum Beispiel durch eine Krankheit verhindert ist, hat der Pflegebedürftige einen Anspruch auf eine Verhinderungspflege für bis zu vier Wochen im Jahr.

 

Kurzzeitpflege

Kann die häusliche Pflege nicht im ausreichenden Umfang sichergestellt werden, ist die Inanspruchnahme einer Kurzzeitpflegeeinrichtung möglich. Auch hier besteht ein Anspruch auf vier Wochen im Jahr.

Im LWL-Pflegezentrum Lengerich werden die Kurzzeitpflegegäste pflegerisch, sozial und bei Bedarf medizinisch betreut.
Umfangreiche tagesstrukturierende Angebote wie Gedächtnistraining, Gesellschaftsspiele, kreatives Gestalten und vieles andere mehr runden das Angebot ab.

Die Verpflegung ist auf die Bedürfnisse der Gäste abgestimmt.

Die Kurzzeitpflege ist ein wichtiges Angebot für pflege- und betreuungsbedürftige Menschen.
Oft ist sie noch bedeutsamer für die pflegenden Angehörigen. Denn die Inanspruchnahme schafft Freiraum zum Kraftschöpfen und dient der Unterstützung für Familien in der Rund-um-die-Uhr-Versorgung von zu pflegenden Familienmitgliedern.

Ärztliche Versorgung

Alle Bewohnerinnen und Bewohner können sich nach Wunsch ihren Hausarzt oder ihre Hausärztin aussuchen.

Selbstverständlich unterstützen wir auch unsere Bewohner bei der Auswahl und vermitteln auf Wunsch einen Kontakt.

Fachärzte aller Disziplinen stehen in Lengerich und Umgebung in ausreichender Zahl zur Verfügung.

Die Nähe zur LWL-Klinik Lengerich mit ihren Ambulanzen kann ein Vorteil sein. Denn der entsprechende Facharzt oder die Fachärztin betreut die Bewohner des LWL-Pflegezentrums Lengerich gerne bei Bedarf.