Wir über uns

Der Wohnverbund Warstein ist eine Einrichtung der Eingliederungshilfe nach §§ 53/54 SGB XII mit stationären, teilstationären und ambulanten Wohn- und Beschäftigungsangeboten. Die Häuser der Kerneinrichtung befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur LWL-Klinik Warstein. Die Wohngruppen befinden sich in einzelstehenden Häusern in einer Parkanlage, die von der LWL-Klinik Warstein und dem LWL-Wohnverbund Warstein gemeinsam genutzt wird. Außerhalb der Kerneinrichtung sind vier Außenwohngruppen im Stadtgebiet Warstein angesiedelt. Eine Trainingswohnung befindet sich auf dem Einrichtungsgelände.

Die Wohngruppen auf dem Parkgelände, sowie einzelne tagesstrukturierende Angebote werden fakultativ ausgangskontrolliert geführt.

Die Infrastruktur der Stadt Warstein mit ihren Einkaufsmöglichkeiten, Apotheken und niedergelassenen Ärzten kann von jeder Wohngruppe aus zu Fuß mit geringem Zeitaufwand genutzt werden.

Ziel der Arbeit im Wohnverbund ist es, den Bewohnerinnen, Bewohnern, Klientinnen und Klienten einen Entwicklungs- und Verselbständigungsprozess zu ermöglichen, der sie im Rahmen ihrer individuellen Möglichkeiten eine weitest gehende Unabhängigkeit von den angebotenen und notwendigen Hilfen erlangen lässt.