LWL-Wohnverbund Lippstadt

Ambulant betreutes Wohnen

Themenbild

Was ist Betreutes Wohnen?

Betreutes Wohnen kann eine dauerhafte Alternative zur stationären Unterbringung sein. Der Umzug in eine eigene Wohnung stellt einen wichtigen Schritt dar auf dem Weg zu einem selbstbestimmteren Leben.
Unser Ziel und Arbeitsauftrag ist die Eingliederung von Menschen mit psychischer oder geistiger Behinderung sowie Menschen mit einer Abhängigkeitserkrankung in die Gesellschaft.
Das Betreute Wohnen soll ein Höchstmaß an selbstständiger Lebensführung ermöglichen. Die Begleitung unserer Klienten und die Vermittlung von Kenntnissen findet im Alltagsleben statt. Wir bieten zum Beispiel:

  • Hilfe bei der Haushaltsführung
  • Kochen, Einkaufen etc.
  • Freizeitgestaltung
  • Begleitung bei Arztbesuchen
  • Aufbau von sozialen Kontakten
  • berufliche Orientierung
  • Unterstützung im Krisenfall
  • Planung bedürfnisgerechter Geldeinteilung

Darüber hinaus wird Beratung und Hilfestellung im medizinisch-therapeutischen Bereich angeboten:

  • Inanspruchnahme psychiatrischer Hilfen
  • Sicherstellung sozialer Rechte
  • Beratung, Motivation, Unterstützung
  • Förderung eigener Fähigkeiten

⇑ Zum Seitenanfang

Das Team

Wir sind ein multiprofessionelles Team und begleiten und unterstützen ca. 100 Menschen mit geistiger oder psychischer Behinderung oder Suchterkrankung auf ihrem Weg durch den Alltag.

► Ansprechpartner

Wo betreuen wir Klienten?

Die Klientinnen und Klienten leben im Kreisgebiet Soest in den Städten Lippstadt, Soest, Geseke, Erwitte, Anröchte und Rüthen sowie den Stadtteilen Benninghausen, Eickelborn, Cappel, Bad Waldliesborn, Lipperbruch, Lipperode, Dedinghausen, Störmede und Oestinghausen.

⇑ Zum Seitenanfang