Geronto-Tagesklinik/ Geronto-Ambulanz

Gerontopsychiatrie

Abteilungsprofil

In der Abteilung Gerontopsychiatrie/Soziotherapie werden psychisch erkrankte Menschen ab dem 60. Lebensjahr aus dem Einzugsgebiet des Kreises Paderborn sowie der Stadt Geseke behandelt.

Auch hier gilt der Grundsatz: ambulant vor teilstationär und stationär.
Die Abteilung Gerontopsychiatrie/Soziotherapie hält für diese Aufgaben folgende Angebote vor:

  • das gerontopsychiatrische Zentrum mit Ambulanz und gerontopsychiatrischer Tagesklinik mit 13 Plätzen
  • 3 Stationen mit insgesamt 60 Plätzen

 

Die Behandlung wird auf allen Stationen, in der Tagesklinik und in der Ambulanz durch multiprofessionelle Teams gewährleistet, in denen ärztliches, therapeutisches und pflegerisches Handeln individuell abgestimmt auf die persönliche Situation des Betroffenen geplant und durchgeführt wird. Die individuell geplanten Behandlungen berücksichtigen die Schwere der Erkrankung sowie die psychosoziale Situation der älteren Menschen.

Schwerpunkte der Behandlung bestehen z.B. bei psychotischen Erkrankungen, affektiven Störungen (z.B. Depressionen oder Manien), Angst- und Zwangserkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Abhängigkeitserkrankungen, bei demenziellen und hirnorganischen Syndromen sowie bei psychischen Krisen jeglicher Art.

Neben der psychischen Erkrankung bestehen bei älteren Menschen häufig auch körperliche Beeinträchtigungen, die durch die Hinzuziehung von Fachärzten anderer Disziplinen berücksichtigt werden.