Direkter Link zu dieder Seite:
lwl-institutsambulanz-lippstadt.de

LWL-Institutsambulanz Lippstadt

Das Angebot unserer Institutsambulanz für Allgemeinpsychiatrie, Suchtmedizin und Gerontopsychiatrie umfasst die ambulante Behandlung aller psychiatrischen Krankheitsbilder.

Themengrafik

Institutsambulanz Allgemeine Psychiatrie

In der allgemeinpsychiatrischen Ambulanz werden alle psychischen Störungen außer Suchterkrankungen behandelt. Die Institutsambulanz verzahnt die stationären, teilstationären und komplementären Versorgungssysteme und hat auch hier einen speziellen Auftrag in der Versorgung schwer und chronisch kranker Menschen. Die Patient/innen sind zwischen 18 und 55 Jahren alt bzw. leiden nicht an einer altersassoziierten seelischen Störung.
Die Behandlung erfolgt in der Regel nach Terminabsprache, die Kernarbeitszeiten liegen montags bis freitags zwischen 8.30 Uhr und 16.00 Uhr.
 
Die Therapie wird individuell auf den/die jeweilige/-n Patienten/-in abgestimmt. Gegebenenfalls ist eine aufsuchende Betreuung insbesondere durch den Pflege- und Sozialdienst möglich.
Eine Angehörigengruppe findet jeden ersten Montag im Monat in der Zeit von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr in den Räumen der Tagesklinik statt.

Institutsambulanz Suchtmedizin

Die Institutsambulanz für Suchtmedizin übernimmt entsprechend ihrem Versorgungsauftrag die Behandlung aller, insbesondere stoffgebundener, Suchterkrankungen.
Eine Terminabsprache ist werktags in der Zeit zwischen 8:30h und 16:00h möglich.
Auch hier wird ein individuelles, auf den einzelnen Patienten abgestimmtes, Therapiekonzept erarbeitet. Bei Bedarf können Hausbesuche durch den Pflege- und Sozialdienst der Institutsambulanz erfolgen. Ein Kontakt zur ambulanten Sucht-Rehabilitation des Zentrums für medizinische Rehabilitation Südwestfalen (im Hause befindlich) kann vermittelt werden.

Institutsambulanz Gerontopsychiatrie

Die gerontopsychiatrische Ambulanz widmet sich der psychiatrischen Behandlung schwer psychisch Erkrankter im Alter, auch bei Heimbewohnern. Außerdem bieten wir eine Gedächtnisambulanz an (Früherkennung von Demenzerkrankungen) an.