Titelgrafik

Abt. für die Behandlung depressiver Menschen

Stationen der Abteilung


Station DL01

Die DL01 ist eine offene Depressionsstation. Depressionen gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen überhaupt und treten im Zusammenhang mit vielen anderen psychischen Krankheiten auf, etwa mit Angsterkrankungen und psychosomatischen Störungen. Daher erfolgt auf der Depressionsstation auch die Mitbehandlung dieser Erkrankungen.
Depressive Erkrankte brauchen meist zunächst Entlastung, später jedoch Hilfen bei der aktiven Bewältigung der Erkrankung. Soziale Unterstützung ist bei der Überwindung der Erkrankung bedeutsam. Körperliche Aktivitäten wirken entlastend. Der Schwerpunkt der Therapie ist psychotherapeutisch. Wenn notwendig erfolgt aber auch eine medikamentöse Behandlung.
 

Telefon Dienstzimmer: 02945 981-1630
E-Mail: dl01@lwl-klinik-lippstadt.de

⇑ Zum Seitenanfang


Station DL02

Die Station DL02 befasst sich als offen geführte allgemeinpsychiatrische Station mit depressiven Erkrankungen sowie dabei häufig auftretenden psychosomatischen Beschwerdebildern.

Die Station umfasst 24 Behandlungsplätze verteilt auf Ein-, Zwei- und Dreibettzimmer mit eigenem Duschbad.
Die Behandlungsschwerpunkte liegen in der Bearbeitung von lebenszyklischen Krisen wie z.B. Ehe-/ Paarkonflikte, Arbeitsplatzproblematiken, Burnout-Syndrom und psychosomatischen Begleiterscheinungen bei Patienten im Alter über 50 Jahre.
In unserem multiprofessionellen Team werden neben der psychotherapeutischen Arbeit medikamentöse Therapien sowie sozialarbeiterische Unterstützungen angeboten.
Um eine langfristige psychosoziale Stabilität auch nach der stationären Behandlung zu gewährleisten, können über Familiengespräche Angehörige in den Therapieprozess mit einbezogen werden.

Telefon Dienstzimmer: 02945 981-1610
E-MaiL: dl02@lwl-klinik-lippstadt.de

⇑ Zum Seitenanfang