Zentrale Aufnahme

Herzlich Willkommen - Ihre erste Kontaktaufnahme mit dem LWL-Klinikum Gütersloh.

In der Zentralen Aufnahme stellen sich Patienten vor, die eine stationäre Aufnahme wünschen. Dies können sowohl einbestellte als auch Notfallpatienten sein.

Patienten mit psychischen Erkrankungen erhalten hier eine erste psychiatrisch-psychotherapeutische Diagnostik und Behandlungsempfehlung für die Folgezeit.

Wir helfen Ihnen dabei herauszufinden, welche weitere Behandlung z.B. stationäre, teilstationäre ambulante Behandlung für Sie empfehlenswert ist.

In besonderen Fällen kann eine ambulante Behandlung bis zum stationären Aufnahmetermin erfolgen. Patienten in psychischen Krisen bietet die Zentrale Aufnahme die Möglichkeit der Krisenintervention mit kurzzeitiger stationärer Behandlung. Für Menschen, die nicht ohne fremde Hilfe oder nur auf Veranlassung durch Gesundheitsamt, Polizei oder Ordnungsamt zur psychiatrischen Behandlung kommen können, wird in der Zentralen Aufnahme nach erster diagnostischer Klärung ein entsprechender Behandlungsweg entwickelt.

Patienten, die notfallmäßig zur Aufnahme kommen und denen es psychisch sehr schlecht geht, werden bevorzugt aufgenommen. Auch wenn wir uns bemühen, die Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten, kann es durch Notfälle zu Verzögerungen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

⇑ Zum Seitenanfang


Ausstattung

Die moderne Ausstattung der Zentralen Aufnahme ermöglicht eine optimale medizinisch-technische Versorgung. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Röntgenabteilung mit Computertomographie. Neben der klinischen Untersuchung werden Blutentnahmen, EKG oder Ultraschalluntersuchungen durchgeführt. So ist es möglich, die für die Behandlung notwendigen Befunde in kürzester Zeit zusammenzustellen und einen möglichst zeitnahen Therapiebeginn sicherzustellen.

Unsere technischen Möglichkeiten in der Zentralen Aufnahme:

  • Monitoring der Vitalparameter
  • EKG
  • Laboruntersuchungen
  • Ultraschalluntersuchungen
  • Röntgen / Computertomographie
  • Endoskopie

⇑ Zum Seitenanfang


.

Unterlagen, die mitgebracht werden sollten

  • Krankenversichertenkarte
  • Einweisung des Haus- oder Facharztes
  • Medikamentenplan bzw. Ihre Medikamente

Falls vorhanden:
Allergiepass, Impfpass, Marcumarausweis, Herzschrittmacherausweis, Vorbefunde (z.B. Arztbriefe, CT-/Röntgenaufnahmen o.ä.)

Bei der Aufnahme schliessen Sie mit uns einen Behandlungsvertrag, in dem Sie unsere Allgemeinen Vertragsbedingungen (AVB) anerkennen.
Hier entscheiden Sie, ob Sie Wahlleistungen (Unterbringung im Ein- bzw. Zweibettzimmer, Chefarztbehandlung) in Anspruch nehmen möchten.

⇑ Zum Seitenanfang


.

Das Team

Die Zentrale Aufnahme und Behandlung verlangt nach Spezialwissen unterschiedlichster medizinischer Fachrichtungen und multiprofessioneller Zusammenarbeit eines hoch engagierten Teams.

Dr. med. Joachim Zillmer
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Suchtmedizinische Grundversorgung
Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Oberarzt

Rita Abend
Leitende Fachkrankenschwester

Katja Veldboer
Fachkrankenschwester

Reinhard Schoeps
Fachkrankenpfleger

Anja Varnholt
Fachkrankenschwester

Nicole Grandoch
medizinische Fachangestellte

⇑ Zum Seitenanfang


So erreichen Sie uns:

Die Zentrale Aufnahme befindet scih im Erdgeschoss des Hauses 07; folgen Sie bitte den Hinweistafeln oder melden Sie sich an der Information.

Montags - freitags von 08:00 - 16:30 Uhr
Tel.: 05241 - 502 2777

Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie sich an der Information/Pforte anmelden: Tel. 05241 - 502 0
 

⇑ Zum Seitenanfang


Datenschutz

Selbstverständlich unterliegen Ihre persönlichen Angaben den Datenschutzbestimmungen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zu strengster Verschwiegenheit verpflichtet.

⇑ Zum Seitenanfang