Stationäre Pflege

In besonderer Weise unterstützen die Mitarbeiter die Teilnahme der Heimbewohner am gesellschaftlichen Leben in kultureller, sportlicher und gemeinschaftsfördernder Hinsicht.
Der Einzug der Bewohner wird durch sorgfältige Aufnahme der Betreuungsbedarfe durch Hausbesuche bereits vor der Aufnahme abgeklärt.
Die Betreuung und Versorgung erfolgt rund um die Uhr. Dazu zählen selbstverständlich die Grund- und Behandlungspflege sowie die gesamte hauswirtschaftliche Versorgung. Desweiteren:

  • eine ziel- und ergebnisorientierte individuelle Pflege nach dem Pflegeversicherungsgesetz, Qualitätsmanagment
  • Beratung und Begleitung bei der Begutachtung durch den MDK
  • Qualifizierte körperliche Pflege und im Bedarfsfall qualifizierte Begleitung bei psychischen Veränderungen
  • Aktivierung und Hilfen zur Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft
  • Soziale Betreuung, Tagesstrukturierung und kulturelle Angebote
  • Sterbebegleitung
  • Umsetzung der Expertenstandarts
  • Spezielles Bewegungsangebot „Fit für 100“
  • Hundebesuchsdienst mit dem Ziel der Wahrnehmungsverbesserung und Förderung der emotionalen Stabilität
  • Kooperation mit einer Kindertagesstätte in unserem Projekt „Jung und Alt“
  • Ergotherapie, Gedächtnistraining