Anmeldung







Teilnahmebedingungen

Anmeldung

Melden Sie sich frühzeitig an, die Plätze werden grundsätzlich nach der Reihenfolge des Eingangs vergeben. Die Fortbildungsangebote stehen auch Beschäftigten in der Elternzeit oder in anderen begründeten Beurlaubungen sowie Teilzeitbeschäftigten zur Verfügung. Bitte klären Sie entsprechende Fragen mit Ihrer/Ihrem Vorgesetzten.

Sie können sich per E-Mail anmelden unter Angabe von:

Seminartitel                                      Seminarzeitraum    

Name, Vorname                                Adresse, Telefon-Nr

Anmeldebestätigung

Nur mit dem Erhalt einer schriftlichen (per E-Mail) Anmeldebestätigung sind Sie verbindlich angemeldet.

Kursgebühr

Für Beschäftigte des regionalen Netzes Dortmund-Hemer und der Wilfried-Rasch-Klinik ist bei Anerkennung eines betrieblichen Interesses und der Genehmigung der/des Vorgesetzen (entsprechend des jeweiligen Genehmigungsverfahrens) die Seminarteilnahme gebührenfrei. Der jeweiligen Einrichtung werden die Gebühren in Rechnung gestellt. Bei Anmeldung geht das Fortbildungs- und Präventionszentrum Dortmund davon aus, dass Sie die erforderliche Genehmigung eingeholt haben.

Allen anderen TeilnehmerInnen wird die Seminargebühr in Rechnung gestellt.

Die Kursgebühr beinhaltet die Bereitstellung von Getränken, Keksen und Ost. Es besteht die Möglichkeit ein Mittagessen auf eigene Kosten einzunehmen.

Teilnehmerzahl

Die Zahl der TeilnehmerInnen ist in der Regel begrenzt. Überschreitet die Zahl der Anmeldungen die zur Verfügung stehenden Teilnehmerplätze, werden Sie in einer Warteliste registriert; frei werdende Plätze werden nach Reihenfolge der Anmeldung besetzt.

Sollte die jeweilige Mindestteilnehmerzahl in einem Seminar nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, das Seminar abzusagen. Sie werden von uns telefonisch oder per E-mail informiert.

Rücktrittsregelung

Wenn Sie verhindert sind, melden Sie sich umgehend, damit der Platz noch besetzt werden kann. Sie können auch eine/n ErsatzteilnehmerIn stellen. Bei Rücktritt bis 15 Tage vorher oder bei Nichterscheinen stellen wir die volle Seminargebühr in Rechnung