Chefärzte mit dem Stationsteam der Station P6

Phönix-Haus Wahlleistungsstation P6

Behandlungsangebote

Psychische Beeinträchtigungen oder Substanzabhängigkeit bedeuten für Sie als Betroffene und auch Angehörige eine schwierige und ungewohnte Situation.

Wir bieten Ihnen eine individuell angepasste intensive Therapie im stationären Rahmen.

In unserem neu errichteten Phönix-Haus stehen Ihnen auf der Wahlleistungsstation Ein- und Zweibettzimmer in modernem Ambiente zur Verfügung. Die Zimmer sind hochwertig ausgestattet und bieten besonderen Komfort, der Ihnen den Krankenhausaufenthalt angenehmer gestaltet.

Das Behandlungsangebot der LWL-Klinik Dortmund ist umfassend. Es werden sämtliche psychischen, psychosomatischen und suchtmedizinischen Erkrankungen von erfahrenem Personal auf der Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse behandelt. 

Stationsärztin Charlotte Thiesmeier

Behandlungsschwerpunkte

  • Burnout / Depressive Störungen
  • Bipolare Störungen
  • Psychotische Störungen
  • Angst- und Zwangserkrankungen
  • Kriseninterventionen
  • Traumafolgestörungen
  • Somatoforme Störungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • ADHS im Erwadchsenenalter
  • Suchterkrankungen
  • Altersmedizin

Behandlungsziele

Grundlage der Behandlung ist die medizinische Diagnostik und die Einleitung einer entsprechenden Therapie.

Im Mittelpunkt steht danach die Durchführung verschiedener psychotherapeutischer Behandlungsverfahren. Diese reichen von der klinischen Verhaltenstherapie und tiefenpsychologischen / psychoanalytischen Psychotherapie bis hin zur dialektisch-behavioralen Therapie bei Persönlichkeitsstörungen. Ggfls. unterstützt durch eine medikamentöse oder somatotherapeutische Behandlung.

Ergänzt werden diese durch einen Vielzahl von begleitenden Unterstützungs- und Wohlfühlangeboten für die Psyche und den Körper.

Wir unterstützen Sie darin, eigene Stärken zu entdecken, Probleme zu verstehen und zu lösen, sich selbst und andere realistisch wahrzunehmen, Gefühle zu regulieren und die sozialen Kompetenzten weiter zu entwickeln. 

Das Pflegeteam der Station

Behandlungselemente

Unser stationäres Therapieangebot für Sie ist besonders effektiv, weil verschiedene Therapieverfahren in Kombination angewednet werden können. Der übliche Behandlungsplan umfasst: 

  • Medizinische Verfahren
  • Therapeutische Einzelgespräche
  • Gruppentherapie
  • Psychoedukation
  • Konzentrative Bewegungstherapie (KBT)
  • Kunsttherapie
  • Ergotherapie
  • Sport- und Bewegungstherapie
  • Sophrodance
  • Entspannungsverfahren
  • Therapeutische Belastungserprobungen
  • Pharmakotherapie
  • Soziale Beratung

Je nach Bedarf lassen sich körpermedizinische Maßnahmen, wie Krankengymnstik und Massage, Bewegungsübungen im klinikeigenen Schwimmbad ergänzen.

 

Kontakt

Oberarzt: N.N.

Stationsmanagerin: Gertrud Meyer, Telefon 0231/4503-9260

Stationsärztin: Charlotte Thiesmeier, Telefon 0231/4503-9251

Stationszimmer: Telefon 0231/4503-9250