Monica Fotescu-Uta und Uwe Hillebrandt in Aktion

Change

Von der Bewegungstherapie zur Theatertherapie

ist es nur ein kleiner Schritt. In der Bewegungstherapie lernen wir, unseren Körper zu spüren, in der Tanztherapie unseren Körper zu bewegen, beim Dance-Sophrologie lernen wir unsere Bewegung zu lesen, Körper, Geist und Seele zu harmonisieren und in der Theatertherapie vereinigen sich Wort und Körper. Alle Therapieformen zusammen werden im Projekt Change miteinander vereinigt - und wirken auch antidepressiv!

Monica Fotescu-Uta, Sophrologie-Therapeutin und Tänzerin und Uwe Hillebrandt, Tanz- und Körperpsychotherapeut, bieten Ihnen jeden Dienstag um 14:30 Uhr und um 16:00 Uhr in zwei Gruppen dieses herausragende ambulante Angebot an. Die Therapie findet im Haus 29 / Parterre statt. Sie ist ärztlich begleitet. Sie richtet sich in erster Linie an Menschen mit einer Depression. Aber auch andere psychische Erkrankungen lassen sich behandeln. Bitte fragen Sie Ihren behandelnden Arzt.

Wenn Sie Patientin oder Patient der Institutsambulanz sind, reicht es, wenn Sie mit Ihrer Krankenkassenkarte zu uns kommen. Den Rest regeln wir für Sie.  Sie sind uns herzlich willkommen.

Change