Medikamente

Leistungen - Aufgaben

Zentralapotheke

Die Zentralapotheke der LWL Klinik Dortmund hat eine Fülle von Aufgaben. Sie erstrecken sich von der Versorgung mit Medikamenten, dem Einkauf sowie der Auslieferung bis hin zu Aufgaben in den Feldern der Arzneimittelsicherheit und der Beratung des Fachpersonals aber auch in den Bereichen Analyse und Bestimmung von Laborparametern.

Das Apothekenteam

Das Team von Apothekerinnen und Apothekenhelferinnen ist für die Logistik, von der Beschaffung, Bevorratung, der Abgabe bis zur Entsorgung, verantwortlich. Ebenso hat die Apotheke Aufgaben in den Bereichen Controlling, Arzneimittelkontrolle und Arzneimitteldokumentation. Ein weites Feld, ist die Beratung der Ärzte in toxikologischen Fragen sowie in Fragen der Arzneimittelinteraktionen. Selbstverständlich übernimmt das Apothekenteam auch die Ausbildung von Pharmaziestudenten, von pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten sowie die Weiterbildung von Pflegekräften und Ärzten.

Laboruntersuchungen
Auch die Rezeptur und Herstellung von Medikamenten, deren Qualitätssicherung und Kontrolle aber auch die Durchführung von toxikologischen Untersuchungen, der Drogennachweis in Serum und Urin und vieles mehr gehören zu den Routineaufgaben des Apothekenteams.
Fahrdienst der Apotheke 1000 km wöchentlich, der Fahrdienst der Apotheke

Die Zentralapotheke bevorratet nicht nur für die LWL-Klinik in Dortmund. Von Herten im Westen bis Hemer im Osten werden alle LWL-Kliniken vom hiesigen Fahrdienst beliefert. Zudem werden auch alle LWL-Tageskliniken in Dortmund und in der Umgebung angefahren. Etwa 1000 Fahrkilometer kommen auf diese Weise wöchentlich zustande.