Ambulante Rehabilitation Drogen

in Dortmund

Die ambulante Rehabilitation bietet Menschen, die therapiemotiviert sind die Chance, ihren Drogenkonsum zu überwinden, ohne ihr häusliches Umfeld aufgeben zu müssen. Das vertraute Umfeld bleibt erhalten, ein Ausbildungsverhältnis oder eine etwaige Berufstätigkeit kann begonnen oder fortgeführt werden und das soziale Umfeld wird bei Bedarf  mit einbezogen. Auf diese Weise kann das in der Therapie Erreichte direkt in den Alltag integriert werden.

Darüber hinaus können Paar- oder Familiengespräche vereinbart werden. Bie Behandlungsdauer beträgt in der Regel 12 Monate.

 

Die Gruppen finden jeweils Dienstags von 17:00 Uhr bis 18:40 Uhr statt.

Ergänzende Einzelgespräche und Vorgespräche nach Verabredung.