LWL-Rehabilitationszentrum Ruhrgebiet

Station 18/1 - Dortmund

Stationäre Rehabilitation für Hemeraner in Dortmund

Stationäre medizinische Rehabilitation für Hemeraner und Dortmunder

Im Erdgeschoss des Hauses 18, auf dem Gelände der LWL Klinik Dortmund befindet sich die hell und freundlich gestaltete Rehabilitationsstation 18/1. Die Station verfügt über 15 Betten und 5 Plätzen zur ganztägig ambulanten Rehabilitation.

 

Zur Ausstattung der Station gehören neben den Patientenzimmern und Diensträumen, ein Wäscheraum, ein Ruheraum, eine Küche und zwei Gruppenräume. Unseren Patienten steht für die Gestaltung ihrer Freizeit nach den Therapien, ein Dartautomat, eine Tischtennisplatte, verschiedene Fitnessgeräte und ein Garten zur Verfügung.

 

Im Zentrum der bis zu bis zu 14 Wochen dauernden Behandlung, steht der therapeutische Ansatz der Klärungsorientierten Psychotherapie nach Sachse (KOP). Unser Team aus Ärzten, Psychologen, Sozialtherapeuten, Sozialarbeitern und Pflegekräften hilft ihnen dabei Ihre Ziele zu erreichen.

Patientinnen und Patienten der vollstationären Therapie können gegen Ende der Rehabilitation, in das ganztägig ambulante Setting (Tagesklinik) wechseln. Sie bleiben dabei in der vertrauten Therapiegruppe und bei ihren Bezugstherapeuten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Faltblatt

Download

Stationäre Reha Ein freundliches Team und eine hell und freundlich gestaltete Station erwartet Sie

Ihre Ansprechparterinnen für die Rehabilitation

Frau Herrmann und Frau Delandmeter

Tel.: 0231/4503-2778
Fax.:0231/4503-2783

E-Mail: LWL-Reha-Ruhrgebiet@wkp-lwl.org

LWL - Rehabilitationszentrum Ruhrgebiet „FörderTurm“
Marsbruchstr.179, 44287 Dortmund