INhouse-Seminar
Inhouse Seminar

LWL-Klinik Dortmund

Inhouse-Seminare

Ziele der INhouse-Seminare sind, Wissen zu vermitteln, den Kontakt untereinander zu fördern und die jeweiligen Schwerpunkte und Kompetenzen der Kolleginnen und Kollegen für unsere jeweilige Arbeit bekannt zu machen.

Qualifizierte Kolleginnen und Kollegen arbeiten in unserer Klinik mit großem Einsatz, investieren Energie, Zeit und Engagement, und machen eine gute Arbeit für unserer Klientel. Unsere Klinik ist mit ihrem therapeutischen Angebot breit aufgestellt. Vieles von dieser Arbeit wird aber nur im eigenen Bereich wahrgenommen. Mit dieser Reihe wird auch das Anliegen verfolgt, die Vielfalt von Kompetenzen und Expertisen über den engen Kolleginnen- und Kollegenkreis hinaus erfahrbar zu machen, um Horizonte zu erweitern und mit Ideen anzustecken.

An dieser Stelle möchten wir Manfred Tetzlaff, der ab 2015 in den Ruhestand geht, für die engagierte Organisation der erfolgreichen Seminarreihe herzlich danken. Auch großen Dank allen Kollegen, die durch Ihre Vorträge interessante Horizonterweiterungen ermöglicht haben.

Die Inhouse-Seminare, mittlerweile eine feste Institution in unserm Haus, werden 2015 in anderen Räumen weitergeführt. Die Organisation erfolgt durch das Fortbildungs- und Präventionszentrum. Herr Hanisch freut sich über Kollegen, die in diesem Rahmen Andere an ihrem Wissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchten.

Es gibt keine Teilnahmegebühren, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Auch externe Kolleginnen und Kollegen sind willkommen.

 

Prof. Dr. Hans-Jörg Assion, Ärztlicher Direktor lWL-Klinik Dortmund

Achim Hanisch, Leiter Fortbildungs- und Präventionszentrum Dortmund

Achim Hanisch

Koordination:

Achim Hanisch, Leiter Fortbildungs- und Präventionszentrum Dortmund

bei Rückfragen und Anregungen Telefon: 0231/4503-

 

 

 

Ziele der INhouse-Seminare sind, Wissen zu vermitteln, den Kontakt untereinander zu fördern und die jeweiligen Schwerpunkte und Kompetenzen der Kolleginnen und Kollegen für unsere jeweilige Arbeit bekannt zu machen.

Qualifizierte Kolleginnen und Kollegen arbeiten in unserer Klinik mit großem Einsatz, investieren Energie, Zeit und Engagement, und machen eine gute Arbeit für unserer Klientel. Unsere Klinik ist mit ihrem therapeutischen Angebot breit aufgestellt. Vieles von dieser Arbeit wird aber nur im eigenen Bereich wahrgenommen. Mit dieser Reihe wird auch das Anliegen verfolgt, die Vielfalt von Kompetenzen und Expertisen über den engen Kolleginnen- und Kollegenkreis hinaus erfahrbar zu machen, um Horizonte zu erweitern und mit Ideen anzustecken.

An dieser Stelle möchten wir Manfred Tetzlaff, der ab 2015 in den Ruhestand geht, für die engagierte Organisation der erfolgreichen Seminarreihe herzlich danken. Auch großen Dank allen Kollegen, die durch Ihre Vorträge interessante Horizonterweiterungen ermöglicht haben.

Die Inhouse-Seminare, mittlerweile eine feste Institution in unserm Haus, werden 2015 in anderen Räumen weitergeführt. Die Organisation erfolgt durch das Fortbildungs- und Präventionszentrum. Herr Hanisch freut sich über Kollegen, die in diesem Rahmen Andere an ihrem Wissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchten.

Es gibt keine Teilnahmegebühren, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Auch externe Kolleginnen und Kollegen sind willkommen.

 

Prof. Dr. Hans-Jörg Assion                          Achim Hanisch

Uwe Johansson

08.01.2015

Uwe Johansson: (Assistenzarzt)

Diagnostik und Therapie der Demenz oder Pharmakotherapie des Alten Menschen

 

Ulrich Zielke

16.04.2015

Ulrich Zielke (Oberarzt der TK Dortmund)

Autismus

 

 

Dr. Martina Skiba Dr. Martina Skiba

07.05.2015

Dr. Martina Skiba (Wissenschaftssekretariat)

Forschung und Wissenschaft in der LWL-Klinik Dortmund

 

 

Zia Pufke-Yusafzai

Zia Pufke-Yusafzai (Facharzt für Neurologie - Neurophysiologische Diagnostik)

Neurophysiologische Diagnostik

 

 

Anke Thimm

19.11.2015

Anke Thimm (Pfarrerin)

Seelsorge - „Gott“ in der Psychiatrie

Was macht die Seelsorge in der Psychiatrie?

Wie macht sie es und warum?

Vorstellung, Austausch und Gespräch