Expertenrunde beim BIG-talk mit Uwe Hillebrandt (1.v.r) und Hans Joachim Thimm (4.v.r)

Herzgesundheit

nicht nur ein Thema für Kardiologen

Das bewies der BIG-talk am 3. November 2016  vor etwa 350 interessierten Bürgern. Mit Prof. Dr. Thomas Heitzer, Chefarzt der Kardiologie im Klinikum Dortmund, Dr. Stefan Waller, auch als Dr. Heart den Internet-Usern bestens bekannt, Hans Joachim Thimm, dem ersten Oberarzt der LWL-Klinik Dortmund und Uwe Hillebrandt, Körperpsychotherapeut der LWL-Klinik Dortmund waren vier Experten zum Thema Stress und Herzgesundheit geladen. 

Erster OA H.J. Thimm im Interview mit Kay Bandermann

Auf ausreichende Bewegung und eine ausgewogene Ernährung mit mediterraner Küche soll geachtet werden, so Dr. Waller. Hans Joachim Thimm hob in seinem Vortrag u.a. auf den mediterranen Lebensstil mit mehr Gelassenheit und entspannenden Arbeitspausen als wirksame Stressprohylaxe ab. Er plädierte für mehr Achtsamkeit im beruflichen Alltag. Sich abgrenzen ist nicht so schwer.

Uwe Hillebrandt: Entspannungsübungen mit 350 Teilnehmern

Pulsmessen klappt auch ohne Digitalisierung und „das müssen Sie können“, empfahl Prof. Heitzer. Der Chefarzt der Kardiologie im Klinikum Dortmund hatte noch einen sehr persönlichen Tipp: „Wenn der Kardiologe über das Herz redet, spricht er auch über die Seele. Wenn Sie das Glück haben und Sie haben einen Partner, dann nutzen Sie die Gelegenheit. Ein bisschen streicheln, ein bisschen zärtlich sein, das entspannt.“

Der erfahrene Körperpsychotherapeut der LWL-Klinik Dortmund, Uwe Hillebrandt, schaffte es, das Publikum durch einfache Übungen zu entspannen. Konzentriert arbeiteten alle mit. Die Stille im Auditorium zeigte, wie sehr Hillebrandt Wirkung erzielte.

Alle waren sich einig, eine unterhaltsame, informative und notwendige Veranstaltung.

(von links): Körperpsychotherapeut Uwe Hillebrandt, Markus Bäumer (stellvertretender Vorstandsvorsitzender der BIG), Prof. Dr. Thomas Heitzer, Dr. Stefan Waller, Peter Kaetsch und Hans Joachim Thimm

Alle Fotos auf dieser Seite mit freundlicher Genehmigung der BIG direkt gesund.