vielfaltbilder

Hartmut Willutzki

vielfaltbilder

Die Falttechnik ist besonders an den Bildern von Hartmut Willutzki. Sie lassen zahlreiche Felder entstehen, die sich farblich und manchmal auch in geometrischen Kompositionen verändern. Durch Falten entstehen nicht nur neue Felder sondern auch zahlreiche Variationsmöglichkeiten. Ein Bild mit zehn Faltmöglichkeiten ermöglicht einen Vielzahl von Variationen, genau gesagt 1024. Willutzki konstruiert seine Werke nach mathematischen Regeln und lässt auf diese Weise geometrische Abstraktionen entstehen. Durch die großen Variationsmöglichkeiten der Falttechnik lösen sich geometrische Formen wieder auf.

Alle Flächen bestehen aus Quadraten, Rechtecken, gleichseitige und rechtwinkligen Dreiecken, Kreisen und Kreissegmenten, Rauten und vielen anderen Variatioen geometrischer Flächen. beim bemalen der Flächen lässt der Künster immer neue Farbkombinationen entstehen. 

 

Zur Ausstellungseröffnung, am Dienstag, den 15. Oktober um 16:00 Uhr laden wir Sie recht herzlich ein. Der Eintritt ist frei. 

vielfalt und faltbild