Vier der fünf Künstler

PsychiArtrie: ...aus der Depression

Überrascht

zeigten sich am 21. Januar 2016  die 50 Gäste der Vernissage in der LWL-Klinik Dortmund.Wer etwa düstere Motive, triste Farben und ernste Künstler erwartete, musste sich eines Besseren belehren lassen. 

Die vier ehemaligen Patienten der Depressionsstation zeigten sich in Redelaune. Sie berichteten im von Pressesprecherin Angelika Nehm gekonnt geführten Interview, humorvoll über ihren eigenen Weg aus der Depression und fesselten ihre Zuhörerinnen und Zuhörer mit der Schilderung ihrer ganz persönlichen Erfahrungen. 

Alle Künstler haben im Zuge ihrer Behandlung erstmals zu Spachtel und Pinsel gegriffen. Das Ergebnis der ersten künstlerischen Schritte ist ausgesprochen sehenswert und überraschend. Fantasievolle Motive, bunt, ja fröhlich ausgestaltet aber auch das Ergebnis erster Schritte aus der Depression zeigt die Ausstellung in den Räumlichkeiten der Zentralaufnahme in der LWL-Klinik Dortmund. Täglich von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr sind die Kunstwerke zu betrachten.