Station Unna öffnet seine Türen für die Öffentlichkeit

Auf großes Interesse

bei der Bevölkerung ist der Tag der Offenen Tür unserer neuen Station im Evangelischen Krankenhaus Unna gestoßen. Seit Juni 2015 werden hier Menschen aus dem Kreis Unna psychiatrisch behandelt. Neben einer umfassenden Diagnostik, verhaltenstherapeutischen Verfahren und ärztlichen sowie psychologischen Gesprächen sind auch Kunsttherapie, Ergotherapie, Entspannungsübungen, Klangschalentherapien und Genusstraining im therapeutischen Angebot.

Das Team unserer Station in Unna hat die Besucher umfassend informiert. Sie konnten auch an Schnupperstunden “Klangschalentherapie” und “Achtsamkeit” teilnehmen. 

In Unna hält die LWL-Klinik Dortmund 45 Behandlungsplätze vor.

Fotos: Angelika Nehm