Peter Wawerzinek

Landhaus Lesungen 2015

In ausverkauftem Haus

ließ Peter Wawerzinek am 20.01.2015 seine begeisterten Zuhörerinnen und Zuhörer in seine Geschichte vom Schluckspecht eintauchen. Er nahm sie mit an den heimischen Küchentisch von Tante Lucie und Onkel Onkel, wo es sich trefflich über den Alkohol und über die Unterschiede zwischen einem "Säufer" und einem "Trinker", debattieren ließ. Er schilderte seine ersten zaghaften Erfahrungen mit dem Alkohol, seine Reise in den Abgrund auf einer "flaschenhalsgrünen Rutsche" und seine Rettung durch "Tante Lucie", die das Chaos seines armseligen Zimmers trocken mit: "So legt sich kein Held zu Bett - so wirft Müll sich weg," kommentiert, um ihn dann in ihre Arme zu nehmen und ihm den Weg in die Therapie zu weisen.

Mit präziser Sprache, hinreissender Poesie und stets mit vollem Einsatz ließ er seine Geschichte lebendig werden. Unvergessen wird seine Hans Moser Parodie mit einer treffliche Gesangseinlage bleiben. 

Natürlich ließ es sich Peter Wawerzinek nicht nehmen, zahlreiche Bücher zu signieren. Manch ein Gast ging sogar mit einer kleinen Zeichnung vom Schluckspecht nach Hause. 

Peter Wawerzinek mit dem Ersten Oberarzt Hans Joachim Thimm (Foto: Susanne Knoller)