Dr. Kraus, Priv.-Doz. Dr. Reymann, Dr. Finkbeiner Dr. H. Krauß, Priv.-Doz. Dr. G. Reymann, Dr. T. Finkbeiner, Chefärzte der drei Dortmunder Psychiatrischen Kliniken

7. Dortmunder Symposium für Psychiatrie und Psychotherapie

Aus anderer Perspektive

Fortschritte und Veränderungen in der Psychiatrie zu betrachten, luden die Chefärzte der drei Dortmunder psychiatrischen Kliniken ein. Die Fachöffentlichkeit nahm diese Einladung gerne an.

Herr Prof. Klimke, aus Offenbach, referierte über neues Entgelt für die psychiatrischen Kliniken und sorgte für angeregte Diskussionen. Herr Privat-Dozent Dr. Michalak aus Bochum gab einen Überblick über die achtsamkeitsbasierte Psychotherapie bei Depressionen und lud die Teilnehmer zu einer aktiven Übung ein. Herr Privat-Dozent Dr. T. Messer, aus Pfaffenhofen und Herr Prof. Dr. Meyer-Lindenberg, aus Mannheim, berichteten über den aktuellen Stand in der pharmakologischen Behandlung schizophrener und affektiver Störungen sowie über neue Paradigmen in der Schizophrenietherapie.

Fesselnde Vorträge, die allesamt dazu einluden, aus anderen Blickwinkeln die tägliche Arbeit zu betrachten. In der 18. Etage des Harenberg City-Centers, mit Blick über Dortmund, gelang dies besonders gut, meinte Chefarzt Priv.-Doz. Dr. G. Reymann, aus der in diesem Jahr für die Organisation verantwortlichen LWL-Klinik Dortmund .

Symposium im Harenberg-City-Center Symposium im Harenberg-City-Center