Klinik-Startseite



Träger der Einrichtung

ist der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL).

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit 13.000 Beschäftigten für die 8,5 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 19 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, den ein Parlament mit 100 Mitgliedern aus den Kommunen kontrolliert.



Die Aufgaben des LWL

Soziales
Als einer der größten deutschen Hilfezahler für behinderte Menschen sorgt der LWL für die Integration alter, kranker und behinderter Menschen. Der LWL unterstützt Menschen in Pflegeheimen, Altenheimen und Behinderteneinrichtungen, er schafft und sichert Arbeitsplätze für Behinderte, indem er die Arbeitgeber berät und behinde-rungsgerechte Arbeitsplätze gestaltet.

Psychiatrie
Der LWL betreibt 14 Kliniken für Psychiatrie, Psychosomatik, Neurologie und die Behandlung von Suchtkrankheiten, dazu drei Pflege- und Förderzentren sowie 35 Tageskliniken. Die fünf Maßregelvollzugskliniken für psychisch kranke Straftäter gehö-ren ebenfalls zum LWL.

Jugend und Schule
Das LWL-Landesjugendamt berät 89 Jugendämter der Städte und Kreise und freie Träger der Jugendhilfe bei ihrer Arbeit für Kinder, Jugendliche und Familien. Es ist Träger von drei Erziehungshilfeeinrichtungen, einem Berufskolleg/Fachschulen und einer Aus- und Fortbildungseinrichtung der Jugendhilfe. In den 35 Förderschulen des LWL lernen 7.000 behinderte Kinder und Jugendliche für Alltag und Beruf.

Kultur
Der LWL gestaltet und fördert die kulturelle Vielfalt Westfalens. Seine 17 Museen machen die Kultur und Geschichte der Region erlebbar. Fünf Spezialämter beraten, fördern und bieten technischen Service rund um die Kultur.

Politik

Der LWL ist Teil der kommunalen Familie

Der LWL trägt dazu bei, vergleichbare Lebensverhältnisse in der Region zu schaffen. Er ist kommunal verfasst und bildet mit den Gemeinden, Städten und Kreisen die kommunale Familie. Garant für die kommunale Zusammenarbeit ist die Landschaftsversammlung, das höchste Organ des Verbandes. Die einzelnen Abgeordneten werden von den Kreisen und kreisfreien Städten gewählt. Vor allem ist der LWL für die Menschen in Westfalen-Lippe da.


Weitere Informationen zum Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) erhalten Sie hier.


Hier geht es zum aktuellen LWL-Video


Kontakt

Landschaftsverband Westfalen-Lippe
Freiherr-vom-Stein-Platz 1
48133 Münster
Telefon (0251) 591-01

Zum Seitenanfang Top