Die Gruppe der Mitarbeiter

Die LWL-Tagesklinik Meschede wird von einer Oberärztin, die Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie ist, geleitet.

Sie führt die Tagesklinik in Zusammenarbeit mit der pflegerisch-pädagogischen Leitung mit abgeschlossener Stationsleiterausbildung.

Zum multiprofessionellen Team gehören außerdem:

  • eine Erzieherin und eine Krankenschwester
  • ein Ergotherapeut
  • eine Heilpädagogin
  • eine Assistenzärztin
  • eine Kinder- und Jugendpsychotherapeutin
  • zwei Sonderschulpädagoginnen
  • eine Jahrespraktikantin (FOS, freiwilliges soziales Jahr)
  • eine externe Reittherapeutin

Hinzu kommen Gesundheits- und KrankenpflegeschülerInnen der LWL-Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe Marsberg, Auszubildende (Erzieher, Heilerziehungspflege) und andere Praktikanten/innen.

Auch während der teilstationären Behandlung sind die Kinder und Jugendlichen in ihrem sozialen Umfeld wechselnden Bezugspersonen, Auseinandersetzungen zwischen Bezugspersonen und anderen Faktoren ausgesetzt, die sie emotional verunsichern. Für die Förderung der innere Stabilität ist es deshalb notwendig, die Fluktuation des betreuenden Personals in für die Kinder und Jugendlichen zumutbaren Grenzen zu halten. Deshalb sollte eine Einsatzdauer von 4 Wochen nicht unterschritten werden.