Station 105 I

Station 105 I

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen. Die Kinderstation 105 I ist eine offene Kinderaufnahme- und Behandlungsstation für Mädchen und Jungen im Alter von 5 - 11 Jahren. Die Arbeit auf der Station ist grundsätzlich verhaltens-therapeutisch ausgerichtet. Derzeit verfügen wir über 11 Behandlungsplätze.

Um einen möglichst günstigen Verlauf der Behandlung zu gewährleisten ist die Mitarbeit der Eltern als primäre Bezugspersonen dringend notwendig. Zielplanungen sollten gemeinsam mit Kind und Eltern erfolgen, um eine hohe Behandlungsmotivation sicherzustellen. Voraussetzung für die Aufnahme ist eine ärztliche Einweisung und die schriftliche Einverständniserklärung der Eltern oder des Vormundes.

Station 105 I

Eine Kontaktaufnahme kann unter folgender Telefonnummer erfolgen: 02992  601-3350.
Sie sind dann mit einem Mitarbeiter der Station verbunden. Hier erhalten sie weitere Auskünfte und Informationen zu unserer Station und dem Stationsablauf. Eine Besichtigung unserer Station ist nach Terminabsprache möglich.

Schule

Im Rahmen unserer Krankenhaussonderschule (LWL-Schule in der Klinik Marsberg) findet Unterricht orientiert an den individuellen Bedürfnissen der Kinder im Einzelkontakt bzw. in Kleingruppen statt.

Stationskonzept

Die Mitarbeiter des Pflege- und Erziehungsdienstes arbeiten nach dem Bezugspflegesystem, d.h. Ihr Kind hat während der gesamten Behandlung einen direkten Ansprechpartner/in, der/ die dem Kind bei der Lösung seiner Probleme unterstützend zur Seite steht.
Unser Tagesablauf ist strukturiert, um den Kindern einen festen und verlässlichen Rahmen zu bieten.

Zu den Gruppenangeboten gehört:

  • Kegeln, Airtramp, Aktivitäten in Turnhalle- u. Fitnessraum, Schwimmen
  • Snoezelen,
  • Gesellschaftsspiele, Darten, Kickern, Kreativangebote.
  • Kochen/ Backen, Grillen, Einkaufen
  • Kettcarfahren, Wanderungen, Spielplatzbesuch, Minigolf
  • Wanderungen, Ausflüge und Feste
  • Aktivitäten im Stationsgarten
Gruppenangebote

Gruppenangebote

Pflegekonzept

Unsere fachtherapeutischen Angebote umfassen:

  • Heilpädagogik
  • Mototherapie
  • Reittherapie
  • Montessori-Heilpädagogik

Die Eltern sind dazu eingeladen an den fachtherapeutischen Angeboten teilzunehmen.

Das psychiatrisch-psychotherapeutische Angebot unserer Station

Die Psychotherapie basiert auf einem verhaltenstherapeutischen Konzept, wobei uns die Einbeziehung der Eltern sehr wichtig ist.

  • Einzeltherapie, auch als spieltherapeutisches Angebot
  • Gruppentherapie
  • Familienberatung und Familientherapie
  • Verhaltenstherapeutische Maßnahmen werden in Zusammenarbeit mit der Bezugpflege im stationären Rahmen umgesetzt.
  • Medikamentöse Behandlung (nur nach Einverständnis der Sorgeberechtigten)