Die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege

Gemäß des Krankenpflegegesetzes vom 01.01.2004 sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Berufe in der Krankenpflege gliedert sich die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege in einen theoretischen und einen praktischen Teil.

Theoretischer Teil der Ausbildung

Umfang

  • Ca. 2300 Stunden im Mischsystem aus Blockunterrichten und Studientagen

Die folgenden Wissensgrundlagen werden vermittelt:

  • Kenntnisse der Gesundheits- und Krankenpflege, der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie der Pflege- und Gesundheitswissenschaften
  • Pflegerelevante Kenntnisse der Naturwissenschaften und Medizin
  • Pflegerelevante Kenntnisse der Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Pflegerelevante Kenntnisse aus Recht, Politik und Wirtschaft

Praktischer Teil der Ausbildung

Umfang

  • Ca. 2800 Stunden

Ausbildungseinrichtungen:

  • LWL-Klinik Marsberg (Erwachsenenpsychiatrie)
  • LWL-Klinik Marsberg (Kinder- und Jugendpsychiatrie)

Kooperationseinrichtungen:

  • Brilon Maria-Hilf Krankenhaus
  • Marsberg St. Marien-Hospital
  • Marsberg Caritas-Sozialstation

Rahmenbedingungen

Ausbildungsbeginn:

  • 1. Oktober eines jeden Jahres

Ausbildungsdauer:

  • 3 Jahre

Ausbildungsverlauf:

1. und 2. Jahr:

  • Allgemeine Ausbildung: Gesundheits- u. Krankenpflege

3. Jahr:

  • Differenzierte Ausbildung: Gesundheits- u. Krankenpflege

Ausbildungsabschluss:

  • Staatl. anerkannte Gesundheits- und Krankenpflegerin
  • Staatl. anerkannter Gesundheits- und Krankenpfleger

Ausbildungsvergütung (Stand 02/2017)

  • 1. Ausbildungsjahr 1.040,69 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.102,07 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.203,38 €