Ambulante psychiatrische Behandlungspflege

Wir pflegen und betreuen psychisch kranke Menschen in ihrer gewohnten, häuslichen Umgebung. Das reicht von der Hilfe bei der Medikamenteneinnahme, über die Hilfe bei der Tagesstrukturierung bis hin zur Beratung von Familienangehörigen. Dabei fördern wir die Fähigkeiten der Patientinnen und Patienten, sich selbst zu helfen. Uns ist wichtig, dass die Betroffenen zu den Betreuerinnen und Betreuern eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen können, in der Behandlungserfolge erst möglich werden.

Die wichtigsten Ziele ambulanter psychiatrischer Krankenpflege sind:

  • stationäre Behandlung zu verkürzen oder zu vermeiden
  • einen Übergang zwischen Klinik und Alltag zu schaffen
  • Behandlungserfolge auch über die Entlassung hinaus nachhaltig zu sichern

Die Voraussetzungen

Voraussetzung für eine ambulante psychiatrische Betreuung ist eine ärztliche Verordnung durch eine Fachärztin bzw. durch einen Facharzt für Neurologie/Psychiatrie.

Wir betreuen:

  • akut psychisch kranke Menschen
  • chronisch psychisch kranke Menschen
  • gerontopsychisch kranke Menschen
  • pflegebedürftige Menschen, die nach dem Pflegeversicherungsgesetz (SGB XI) häusliche Pflege benötigen