Klinik-Startseite



Station 15.3 (Behandlungsschwerpunkt Depression und Alterspsychotherapie)

Die Station 15/3 ist spezialisiert auf die Behandlung depressiv erkrankter älterer Menschen.

Behandelt werden außerdem zum Beispiel psychosomatische Störungen, Angsterkrankungen oder Medikamentenabhängigkeit im Alter.


Ein umfassender Therapieplan mit psychotherapeutischem Schwerpunkt wird individuell angepasst.
Neben einer differenzierten medikamentösen Behandlung werden unter anderem angeboten:

- Einzel- und Gruppen-Psychotherapie sowie Familiengespräche
- Depressionskurs und Genusstraining
- Ergotherapie
- Bewegungstherapie(Körperwahrnehmung)
- Erlernen von Entspannungsübungen
- Kochgruppe und aktive Freizeitgestaltung
- Musiktherapie
- Akupunktur
- Wassergymnastik
- Ernährungsberatung

Die Gemeinschaft von Menschen mit ähnlichen Problemen ist ein wichtiger Bestandteil der Behandlung.

Bei Bedarf ist auch eine tagesklinische Behandlung möglich, häufig im Anschluss an die stationäre Behandlung. Beim Wechsel von der stationären in die tagesklinische Behandlung auf der Station bleibt das Behandlungsteam dasselbe.


Falls der/die Patient/-in in einer anderen Region wohnt, ist eine Weiterbehandlung in einer ortsnahen Tagesklinik im Einzelfall sinnvoll.

Eine ambulante Behandlung zum Beispiel in einer Praxis am Wohnort schließt sich häufig an.