Klinik-Startseite



Ambulanz

Hörgeschädigte, die eine seelische Belastung oder ein seelisches Problem haben und Hilfe wünschen, können einen ambulanten Vorstellungstermin vereinbaren. Dort führen sie mit einer Ärztin, einem Arzt, einer Psychologin, einem Psychologen, einem Sozialtherapeuten oder Sozialtherapeutin ein Gespräch. Ziel ist es, das Problem zu erkennen und gemeinsame Hilfen zu überlegen. Manchmal kann eine ambulante Beratung und Behandlung statt eines stationären Aufenthaltes durchgeführt werden. Nach einem stationären Aufenthalt bietet die Ambulanz für viele Patienten auch ambulante Folgetermine an. So kann der/die Hörgeschädigte auch nach Entlassung in größeren Abständen Unterstützung von seinem oder ihrem gewohnten Therapeuten bekommen.

Kontakt:

H. Liba

Sekretariat

Tel.: 05481 12-279

Fax: 05481 12-456

E-Mail: bzh-lengerich@wkp-lwl.org


Martina Fiegenbaum

Sekretariat

Tel.: 05481 12-282

Fax: 05481 12-456

E-Mail: bzh-lengerich@wkp-lwl.org


Dr. med. Ulrike Gotthardt

Chefärztin (gl)

E:Mail: bzh-lengerich@wkp-lwl.org

Tel.: 05481 12-255

(Unter dieser Nummer nur während ihrer Sprechzeiten von montags und freitags von 9-10:30 Uhr erreichbar.

Ansonsten Kontakt über Ambulanz bzw. Sekretariat)


Dr. Thomas Beckersjürgen

Oberarzt

Tel.: 05481 12-348

E:Mail: bzh-lengerich@wkp-lwl.org


Manfred Eichert

Pflegedienstleiter, Behandlungszentrum für Hörgeschädigte

Tel.: 05481 12-389

E:Mail: bzh-lengerich@wkp-lwl.org