LWL-Klinik Lengerich

Stipendienprogramm für angehende Ärztinnen und Ärzte

Facharztausbildung an der LWL-Klinik Lengerich


Für Medizinstudierende bieten wir an unserer LWL-Klinik Lengerich ein attraktives Stipendienprogramm an.
Damit möchten wir interessierte und motivierte angehende Ärztinnen und Ärzte für eine qualitätsvolle und zukunftsträchtige Facharzt-weiterbildung an unserer LWL-Klinik Lengerich gewinnen.

Das Stipendienprogramm beinhaltet eine monatliche finanzielle Unterstützung als zinsloses Darlehen für bis zu zwei Jahre.
Mit dem Erhalt der Approbation erfolgt dann die Einstellung als Assistenzärztin/-arzt in Ausbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (m/w).

Bewerberinnen und Bewerber für das Stipendienprogramm an der LWL-Klinik Lengerich sollten die Bereitschaft zur regelmäßigen Vorlage der Leistungsnachweise und Immatrikulationsbescheinigung haben. Zudem erwarten wir, dass sich die Interessierten für mindestens zwei Jahre zur Facharztausbildung in der LWL-Klinik Lengerich verpflichten.

Wie Sie vom Stipendienprogramm profitieren können:

  • Einstellung als Assistenzärztin/-arzt in Ausbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (m/w)
  • zinsloses Darlehen für bis zu zwei Jahre
  • hoch qualifizierte und gut strukturierte Facharztausbildung in einem stark differenzierten Fachkrankenhaus mit langer Tradition.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung zum Stipendienprogramm an der LWL-Klinik Lengerich.
Melden Sie sich gerne bei uns im ersten Schritt mit Rückfragen, um Näheres zu erfahren. Detaillierte Informationen erhalten Sie bei:

Dr. Ch. Chrysanthou (Ärztlicher Direktor)
Telefon: 05481 12-211
 

Ihrer Bewerbung legen Sie bitte folgende Unterlagen bei:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse bzw. Bescheinigungen über die bisher abgelegten Prüfungen.
     

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte an:

LWL-Klinik Lengerich
Dr. Ch. Chrysanthou
Parkallee 10
49525 Lengerich
 

Anschließend folgt ein Bewerbungsgespräch mit dem Ärztlichen Direktor Dr. Ch. Chrysanthou und eine Hospitation, um ein gegenseitiges Kennen-lernen zu ermöglichen.

Wir freuen uns auf Sie!