LWL-Klinik Lengerich

Zusatzbezeichnung Geriatrie


Wir bieten in unserer Abteilung Gerontopsychiatrie die Zusatz-weiterbildung  Geriatrie an (volle Weiterbildungsbefugnis für 18 Monate).

Die Weiterbildung ist sowohl für Fachärzte (m/w) für Psychiatrie als auch für Fachärzte für Allgemeinmedizin oder Innere Medizin geeignet.


Die Abteilung Gerontopsychiatrie verfügt über 64 Betten mit integriertem tagesklinischen Angebot sowie über eine große gerontopsychiatrische Ambulanz einschließlich Gedächtnis-Sprechstunde.
Außerdem erfolgen regelmäßige gerontopsychiatrische Konsile in der benachbarten somatischen Klinik.

Der Schwerpunkt der Behandlung liegt auf den psychiatrischen Alterserkrankungen: Dementielle Erkrankungen, Depressionen, Verwirrtheitszustände, Abhängigkeit von Medikamenten und Alkohol, Psychosen, psychosomatische Erkrankungen, Angststörungen, akute Belastungsreaktionen.
Bei häufiger Multimorbidität unserer Patienten müssen die somatischen Erkrankungen im höherem Lebensalter mit behandelt werden, sodass die für die geriatrische Weiterbildung geforderten Inhalte in vollem Umfang vermittelt werden können.

Die Abteilung bietet ein differenziertes Behandlungskonzept auf drei Stationen mit spezialisierter Demenzstation, spezialisierter Station für Alterspsychotherapie und Depressionsbehandlungen sowie einer allgemeinen gerontopsychiatrischen Station.

Alle Oberärzte (m/w) der Abteilung sind Geriater, mehrere Mitarbeiter verfügen über das DGPN / DGGPP-Zertifikat Gerontopsychiatrie und Gerontopsychosomatik.

Angesichts des demografischen Wandels erwerben Sie eine Zusatzweiterbildung in einem äußerst zukunftsträchtigen Fachgebiet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann wenden Sie sich bitte für weitere Informationen an die
Chefärztin der Abteilung Gerontopsychiatrie

Dr. Susanne Biermann
Telefon: 05481 12-230
E-Mail: susanne.biermann@lwl.org