LWL-Klinik Lengerich

Bundesfreiwilligendienst (BFD) und Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der LWL-Klinik Lengerich

Sie möchten

• Die Zeit zwischen Schule und Ausbildung oder Studium sinnvoll überbrücken?

• Nach der Schule und vor dem Beginn der Ausbildung oder des Studiums etwas Praktisches tun?

• Herausfinden, ob Sie für einen Beruf im pflegerischen oder medizinischen Bereich geeignet sind?

• Ihre Persönlichkeit weiterentwickeln?

• Soziale Erfahrungen sammeln?

• Mehr Verantwortungsbewusstsein und Selbstbewusstsein entwickeln?

• Neue Leute kennenlernen?

Dann sind Sie bei uns richtig! Die LWL-Klinik Lengerich, der LWL-Wohnverbund Lengerich und das LWL-Pflegezentrum Lengerich bieten Ihnen die Möglichkeit eines Freiwilligendienstes.


Was Ihnen ein Freiwilligendienst bringt:

• Die Chance Ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln.

• Sie entwickeln mehr Verantwortungsbewusstsein und mehr Selbstbewusstsein.

• Sie lernen neue Leute kennen.

• Sie sammeln soziale Erfahrungen

• Die Chance, die persönliche Eignung für einen sozialen Beruf zu prüfen.

• Vorteile bei der Ausbildungsplatzsuche und Studienplatzvergabe.


Freiwilligendienste

Sie haben die Möglichkeit Ihren Freiwilligendienst als Freiwilliges Soziales Jahr oder als Bundesfreiwilligendienst zu absolvieren. Sowohl das FSJ als auch der BFD dauern in der Regel zwölf Monate, mindestens jedoch sechs und höchstens 18 Monate.

Das Freiwillge Soziale Jahr wird in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz Münster durchgeführt. Für die Zeit des Einsatzes erhalten Sie vom DRK Münster ein Taschengeld in Höhe von zurzeit 380,00 EUR.

Der Bundesfreiwilligendienst wird über das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben durchgeführt. Für die Zeit des BFD erhalten Sie von uns ein Taschengeld in Höhe von zurzeit 381,00 EUR und einen Zuschuss in Höhe von 70,00 EUR.


Weitere Informationen zum FSJ:     

http://www.freiwilligendienste-muenster.de
 

Weitere Informationen zum BFD:   

http://www.bundesfreiwilligendienst.de

Downloadmöglichkeit, Flyer zum Bundesfreiwilligendienst

Die Einsatzmöglichkeiten in den drei Lengericher LWL-Einrichtungen

LWL-Klinik Lengerich

In der LWL-Klinik Lengerich werden Plätze innerhalb des Pflegedienstes im Schicht- und Wochenenddienst angeboten.
Die Freiwilligen unterstützen unter fachkundiger Anleitung die Patientinnen und Patienten und erleben den Stationsalltag mit ihren vielfältigen Aufgaben.
Die Aufgabenspektren für Freiwillige können je nach Station aufgrund der anwesenden Patientinnen und Patienten sehr unterschiedlich ausfallen.

Einsatzmöglichkeiten im Klinikbereich bieten die Abteilungen Gerontopsychiatrie, Neurologie sowie vereinzelt die Psychiatrie und Suchtstationen.

Für weitere Fragen zu den Einsatzbereichen steht Ihnen
Herr Schäfer, Tel. 05481 12-424 oder 12-377 gerne zur Verfügung.

 

LWL-Wohnverbund Lengerich

Der LWL-Wohnverbund Lengerich bietet verschiedene Plätze für ein Freiwilliges soziales Jahr.

FSJ-Stellen sind in Organisationseinheiten für Menschen mit einer geistigen Behinderung, einer chronischen psychischen oder einer Abhängigkeitserkrankung zu besetzen. Außerdem gibt es Stellen im Bereich der Tagesstruktur, in dem unterschiedliche Tätigkeiten - von kreativ bis seriell - angeboten werden.
 

Die Freiwilligen unterstützen die Nutzer/-innen bei vielen Aktivitäten des täglichen Lebens. Dies reicht von der Begleitung beim Einkauf oder Arztbesuch bis hin zu Freizeitaktivitäten oder auch der Unterstützung im Wohngruppenalltag.
Eine fachkundige Begleitung und Anleitung steht jederzeit zur Verfügung, ebenso wie der Austausch im Team und mit anderen Freiwilligen.

Für weitere Fragen zu den Einsatzbereichen steht Ihnen Frau Manglus, Tel. 0251 91555-3020 gerne zur Verfügung.

 

LWL-Pflegezentrum Lengerich - Peter-Joseph-Lennè-Haus

Stationäre Pfege und Kurzzeitpflege


Das LWL-Pflegezentrum Lengerich bietet Pflege und Betreuung im Sinne des SGB XI. Pflegebedürftige psychisch kranke Menschen, mehrfach beeinträchtigte abhängigkeitskranke Menschen und Menschen mit geistigen oder seelischen Behinderungen finden im LWL-Pflegezentrum Lengerich ein Zuhause.

Von besonderer Wichtigkeit ist die ansprechende Gestaltung der Räumlichkeiten sowie die Sicherstellung bewohnerbezogener Rahmenbedingungen.

Neben der Pflege und Betreuung und der Unterstützung bei den Aktivitäten im Alltag sind Gespräche und Beziehungsangebote, die Gestaltung einer positiven Atmosphäre und auch Begleitung und Trost beim Umgang mit psychischen Problemen wichtig in diesem Arbeitsfeld.

Als Freiwillige/r können Sie hier das Berufsfeld der Altenpflege und der psychiatrischen Pflege kennen lernen. Sie werden einem Team zugeordnet und Ihre Aufgabenwahrnehmung entspricht den Tätigkeiten aus dem pflegerischen wie auch dem hauswirtschaftlichen Bereich.

 

Für weitere Fragen zum Tätigkeitsfeld steht Ihnen
Frau Hundt (Tel. 05481 12-443) gerne zur Verfügung.

Informationen zum LWL-Pflegezentrum Lengerich, Details...

 

Foto zeigt Porträt von Frau Ina Puls

Ansprechpartnerin

Ina Puls (Personalabteilung)

Tel.: 05481 12-382

E-Mail: i.puls@lwl.org