Blick in einen Therapieraum mit Gittern vorm Fenster

Zwei Aufgaben: Therapie und Sicherheit

Eng verknüpft und ständig präsent

Therapie und Sicherheit - die beiden Aufgaben des Maßregelvollzuges sind eng miteinander verknüpft und im Alltag einer forensischen Klinik ständig präsent: Bauliche und elektronische Sicherheitsvorkehrungen schaffen den notwendigen gesicherten Raum für die Behandlung der psychisch kranken oder suchtkranken Täterinnen und Täter.

Eine qualifizierte Therapie und Betreuung wiederum bieten den nachhaltigsten Schutz für die Bevölkerung - sowohl während der Unterbringung als auch nach einer möglichen Entlassung.

Nach einer erfolgreichen Therapie in der forensischen Klinik ist die Nachsorge von entscheidender Bedeutung. Sie bietet den Patienten die notwendige Unterstützung, um ihren Therapieerfolg in den Alltag zu übertragen und ein straffreies Leben zu führen.