Maßregelvollzug

Arbeiten in der forensischen Klinik

Foto einer Zeitungsanzeige

In den forensischen Kliniken des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe sind hauptsächlich folgende Berufsgruppen beschäftigt: Krankenschwestern und -pfleger, Erzieher/innen, Ärzte/innen, Psychologen/innen, Ergotherapeuten/innen und anderweitig spezialisierte Therapeuten sowie Sozialpädagogen/-arbeiter, Pädagogen und Lehrer. Darüber hinaus wird technisches und Verwaltungspersonal mit unterschiedlichem beruflichem Hintergrund beschäftigt. Aktuell ausgeschriebene Stellen in forensischen LWL-Kliniken finden Sie hier. Initiativbewerbungen richten Sie bitte unmittelbar an die Betriebsleitung der jeweiligen Klinik.